Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ein Toter und vier Verletzte

Unfälle Ein Toter und vier Verletzte

Ein Toter und vier Verletzte sind die traurige Bilanz bei zwei Unfällen, die sich am Dienstagnachmittag im Kreisgebiet ereigneten. Auf der B 3 bei Wolfshausen wurden drei Menschen bei einem Unfall verletzt, zwischen Kirchhain und Roßdorf kam ein 35-jähriger Mann ums Leben, eine Autofahrerin wurde leicht verletzt.

Voriger Artikel
„Summer Fun“ im Freien für 1.200 Besucher
Nächster Artikel
Radweg nach Ebsdorf: Die „unendliche Geschichte“ steht kurz vor gutem Ende

Feuerwehrleute bargen am Dienstagnachmittag ein völlig zerströtes Fahrzeug nach einem schweren Unfall auf der B 3 bei Wolfshausen.

Quelle: Feuerwehr

Wolfshausen . Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 3 bei Weimar-Wolfshausen wurden am späten Dienstagnachmittag drei Menschen verletzt. Eine Autofahrerin musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.Die 65-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw gegen 17.40 Uhr auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit zwei entgegenkommenden Autos zusammengestoßen. Die Bundesstraße 3 war über eine Stunde lang voll gesperrt.

Zwischen Roßdorf und Kirchhain kam am selben Tag ein 35-jähriger Autofahrer aus Lahnau im Lahn-Dill-Kreis bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben. Er verstarb noch am Unfallort. Eine 42 Jahre alte Autofahrerin aus Rauischholzhausen erlitt nach Polizeiangaben leichte Verletzungen. Warum der Kombi des 35-Jährigen gegen 17.45 Uhr außer Kontrolle geriet, konnte die Polizei am Abend noch nicht sagen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr