Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Ein Schwerstverletzter bei Busunfall

Ebsdorf Ein Schwerstverletzter bei Busunfall

Einen Schwerst- und vier Leichtverletzte forderte am Mittwochnachmittag ein Zusammenstoß zweier Linienbusse auf der L 3048 an der Abfahrt Ebsdorf.

Voriger Artikel
Jetzt geht es in die spannende Phase
Nächster Artikel
Wirbel um sechs neue Stellen und Stillstand in Sachen Abwasser

Einer der am Unfall beteiligten Linienbusse rutschte in die Böschung.

Quelle: Michael Agricola

Ebsdorf . Ein Fahrer wurde mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen per Hubschrauber abtransportiert.

Während in einem Bus zum Unfallzeitpunkt nur der Fahrer saß, hatte der zweite Bus 13 Passagiere an Bord, vor allem Schulkinder im Alter von 8 bis 17 Jahren. Sechs von ihnen wurden leicht verletzt, ebenso wie der zweite Busfahrer.

 

von Patricia Kutsch
und Michael Agricola

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Unfall bei Ebsdorf

Der Busfahrer, der am Mittwochnachmittag nach dem schweren Verkehrsunfall zweier Busse bei Ebsdorf mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Marburg gebracht wurde, wurde glücklicherweise doch nicht so schwer verletzt wie es zunächst den Anschein hatte. Das bestätigte am Freitag Stadtwerke-Geschäftsführer Norbert Schüren auf Nachfrage der OP.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr