Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Personen bei Frontalzusammenstoß verletzt

Verkehrsunfall Drei Personen bei Frontalzusammenstoß verletzt

Drei Personen wurden am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 255 am Kreisel in Höhe des Kieswerks bei Niederweimar verletzt.

Voriger Artikel
Was man über den Krieg wissen muss
Nächster Artikel
Von Tochter Zion bis Silbermond

Aus dem VW Vento befreite die Feuerwehr zwei Insassen.

Quelle: Andreas Schmidt

Niederweimar. Kurz vor 21.30 Uhr kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem VW Vento und und einem Opel Meriva. Der mit zwei Personen besetzte Vento kam aus Richtung Gladenbach.

Rettungskräfte befreien die eingeklemmten Personen in dem VW Vento.

Zur Bildergalerie

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Meriva rückwärts in den Graben katapultiert. Feuerwehrleute mussten den 57-jährigen Fahrer des Vento und dessen 60-jährige Ehefrau, beide aus Marburg, sowie den 69-jährigen Meriva-Fahrer, einen Dautpher, aus ihren Fahrzeugen befreien. Sie wurden ins Klinikum gebracht.

In den Unfall verwickelt war ein drittes Fahrzeug. Der Vento hatte einen Ford Fiesta gestreift, bevor es zum Zusammenstoß kam. Die 23-jährige aus Lohra kommende Fahrerin des Fiesta wurde leicht verletzt.

Im Einsatz waren 40 Rettungskräfte. Die genaue Unfallursache wird derzeit noch ermittelt. Die Bundesstraße war bis 22.45 Uhr im Bereich des Kieswerks gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr