Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Die größte Feuerwehr im „Grund“ feiert

Fest in Dreihausen Die größte Feuerwehr im „Grund“ feiert

Die Rolle der Feuerwehren hat sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt. Ihre Bedeutung ist aber unverändert groß geblieben - auch in Dreihausen.

Voriger Artikel
Viel Gemeinschaft bringt viel Licht
Nächster Artikel
Von Samba bis Konzertmusik

Die Einsatz-, Jugend- und Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Dreihausen. Privatfoto

Dreihausen. Am 1. und 2. Juni feiert die Freiwillige Feuerwehr Dreihausen als größte Feuerwehr im Ebsdorfer Grund ihr 80-jähriges Bestehen.

Am Samstag finden Wettkampfübungen der Jugendfeuerwehren und abends der offizielle Kommers statt, am Sonntag geht das Fest dann mit einem ökumenischen Gottesdienst, einem Frühschoppen und einer Wettkampfübung der Einsatzabteilung weiter. Daneben gibt es für die Gäste ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm.

Die Feuerwehr Dreihausen wurde im Jahre 1933 gegründet. Waren damals vor allem Brände und ähnliche Naturkatastrophen zu bekämpfen, sind es heute überwiegend Hilfeleistungen aus dem täglichen Leben, zu denen die Feuerwehr gerufen wird. Die Feuerwehr Dreihausen hat sich in den vergangenen Jahren vor allem durch die kontinuierliche Arbeit der früheren Ortsbrandmeister Daniel Röder und Karl Naumann zu einer einsatzfreudigen und schlagkräftigen Truppe entwickelt. Durch die umfangreiche räumliche und technische Ausstattung durch die Gemeinde Ebsdorfergrund sowie die Führungsarbeit der Wehrführer Hans Steitz und Wolfgang Schmidt ist sie heute zur größten Feuerwehr im Ebsdorfer Grund geworden. Derzeit sind 43 Kameraden in der Einsatzabteilung aktiv. Ihre Einsatzfähigkeit hat sie auch bei den Leistungswettkämpfen auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene erfolgreich unter Beweis gestellt.

Ein besonderes Aufgabengebiet ist der Katastrophenschutz. Zu diesem Zweck ist der Gefahrstoff-ABC-Zug des Kreises in Dreihausen stationiert. Mindestens 15 Kameraden leisten neben dem Feuerwehrdienst auch hier ihren Dienst.

Seit 50 Jahren gehört die Jugendfeuerwehr als fester Bestandteil zum Verein. Dank der jahrelangen guten Jugendarbeit erwachsen hieraus regelmäßig Einsatzkräfte. Im Jahr 1991 wurde eine Altersabteilung gegründet. Hier treffen sich regelmäßig ehemalige aktive Kameraden, die das Interesse am Feuerwehrwesen nicht verloren haben in gemütlicher Runde.

Beim Kommers wird eine Wärmebildkamera von der Gemeinde überreicht, die fast ausschließlich von befreundeten Firmen aus der Umgebung mit Spenden finanziert wurde.

Während des Festverlaufs wird es außerdem Wettkämpfe der Jugendfeuerwehren aus dem Kreisgebiet und eine Schauübung der Einsatzabteilung geben. Daneben gibt es auch ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm. Der Vorsitzende Wolfgang Schmidt und der gesamte Vorstand freuen sich auf eine rege Beteiligung und einen guten Besuch.

Weitere Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Dreihausen und zu den Veranstaltungen am Wochenende unter www.feuerwehr-dreihausen.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr