Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Die Welt aus einer neuen Perspektive kennenlernen

Über Seil und Klettergriffe Die Welt aus einer neuen Perspektive kennenlernen

Griff für Griff geht es den Baum hinauf, gesichert mit Karabinern und Seilen: Der neu eingerichtete Kletterbaum am Bürgerhaus Roth fand bei Kindern, Jugendlichen, aber auch Erwachsenen großen Anklang. Und in der Tat, die Kinder hatten großen Spaß, sich am Kletterbaum zu beweisen.

Voriger Artikel
Sitzung im Gedenken an Gotthard Seim
Nächster Artikel
Für Hähne läuft die Stoppuhr
Quelle: Nadine Weigel

Roth. „Ganz oben ist ein Sack mit Süßigkeiten“, sagt die siebenjährige Eva. Sie hat dort selbst hineingegriffen. Mit „ganz oben“ meint sie in der Tat „ganz oben“ und zwar im Baum. Und wie ist sie dort hingekommen? Gesichert an zwei Seilen und über Klettergriffe, die am massiven Baumstamm befestigt sind. „Echt super Sache“, findet der zehnjährige Jannis, der wie Eva aus Niederwalgern kommt. Auch Philipp-Jonas aus Niederweimar und Ruben aus Hartenrod waren dort.

Insgesamt nahmen rund 50 Kinder und Jugendliche die Chance wahr, am Donnerstag bei der Einweihung des neuen Kletterbaums rechts neben dem Bürgerhaus Roth dabei zu sein. Weimars Jugendpfleger Marcus Ott, der zudem den Umweltpiraten angehört, hat die Klettermöglichkeiten aufgebaut. Sie sollen an Aktionstagen der Umweltpiraten und während der Ferienspiele der Gemeinde Weimar zum Einsatz kommen.

Möglich wurde diese Kletterausrüstung samt Schutzhelme über eine 2.000-Euro-Spende des KZV Wenkbach. „Wir  unterstützen gerne die Erweiterung der Angebote für unsere Kinder“, sagt der Vereinsvorsitzende Kurt Barth. Das Geld stammt aus dem Gewinn verschiedener Veranstaltungen des Vereins.

 
Herbert Vollmer (von links), Dominick Haupt, Siegfried Koch, Kurt Barth und Marcus Ott freuten sich, dass der neu eingerichtete Kletterbaum am Bürgerhaus Roth bei Kindern, Jugendlichen, aber auch Erwachsenen großen Anklang fand. Foto: Nadine Weigel

von Götz Schaub

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr