Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Die Freude an der Musik hält uns zusammen“

Chöre im Südkreis „Die Freude an der Musik hält uns zusammen“

Dreihausens Sängerinnen und Sänger sind guter Dinge. Beide Chöre – „Eintracht“ und „Happy Music“ – waren im vergangenen Jahr engagiert bei der Sache und wollen das auch bleiben.

Voriger Artikel
Polizisten finden im Wald mutmaßliches Drogendepot
Nächster Artikel
Kinder übernehmen den Ratssaal

Frauenpower im Dreihäuser Gesangverein: Waltraud Merkel (v. li.), Gisela Wagner, Anneliese Weinberger, Christel Kaiser, Andrea Peil, Gerold Vorrath, Günther Lauer bilden den Vorstand.

Quelle: Becker

Dreihausen. „Ihr seid musikalische Überzeugungstäter“, beschrieb Chorleiter Gerold Vorrath die Einstellung seiner insgesamt 40 Sängerinnen und Sänger. Er muss es wissen, denn im vergangenen Jahr feierte er seine 30-jährige Tätigkeit als Dirigent in Dreihausen.

Dort stehen zurzeit zwei Chöre unter seinen Fittichen. Wobei er feststellte: „Ich bin nicht derjenige, ohne den alles zusammenbricht.“
Vielmehr betonte Vorrath, dass die Chöre sehr viel eigene Initiative und Ideen an den Tag legten. Der Mutterchor „Eintracht“, in dem 30 Männer und Frauen singen, hatte sich 2010 vielfach präsentiert. Die Vorsitzende Christel Kaiser erinnerte in der Jahreshauptversammlung an die zahlreichen Ständchen zu runden Geburtstagen oder Jubiläen von Vereinsmitgliedern.

Ein Stelldichein gab es traditionsgemäß im Frühjahr und im Winter in den Altenheimen. Darüber hinaus hatte der Chor zu einem Freundschaftssingen ins Bürgerzentrum eingeladen. Als eine seiner vorrangigsten Aufgaben sah Vorrath die Anpassung der Chorliteratur an die altersbedingten, stimmlichen Veränderungen des Stammchores.

„Einen klaren und lichten Klang gilt es zu erhalten“, betonte der Chorleiter. In Kurzzusammenfassung charakterisierte er seine Gruppen mit je einem Schlagwort. „Stabilität“ zeichne den Stammchor aus. „Entwicklung“ stehe für den Chor „“Happy Music“.

Der Chor „Eintracht“ plant im Spätsommer ein Freundschaftssingen.

Der bisherige Vorstand erhielt erneut das Vertrauen.

von Martina Becker

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr