Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Das Warten hat heute ein Ende

B 3 Das Warten hat heute ein Ende

Fast genau dreieinhalb Jahre nach dem ersten Spatenstich wird am Mittwoch um 14 Uhr das letzte Teilstück auf der neuen Trasse der Bundesstraße 3 zwischen Gießen und Marburg offiziell für den Verkehr freigegeben.

Voriger Artikel
Bienen lassen sich in die Waben schauen
Nächster Artikel
Ein Beispiel „gelebter Demokratie“

Meisterleistung der Ingenieurskunst: Millimetergenau werden die Stahlteile für die Brücke über die Lahn eingehoben. Es gibt für jede Fahrtrichtung eine solche „Wanne“ als Unterbau der Fahrbahn.

Quelle: Tobias Hirsch

Argenstein. Zur Feierstunde an der Gaststätte Ochsenburg neben der neuen B-3-Brücke über die Lahn haben sich unter anderem Hessens Verkehrsminister Dieter Posch, vom Bundesverkehrsministerium der zuständige Referatsleiter Gerhard Rühmkorf sowie Burkhard Vieth, Präsident des Hessischen Landesamtes für Straßen- und Verkehrswesen, angekündigt.

Bis Ende Mai werden dann noch Restarbeiten außerhalb der Fahrbahn und landschaftsbauliche Vorhaben wie Baumpflanzungen erledigt.

von Michael Agricola

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr