Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Damm erhält erneut das volle Vertrauen

Ortsvorsteher Niederweimar Damm erhält erneut das volle Vertrauen

Heinz-Peter Damm (SPD) bleibt Ortsvorsteher von Niederweimar.

Voriger Artikel
Rother Wehr holt sich den Pokal
Nächster Artikel
Nesselbrunn: Ein Amt für jedes Mitglied

Weimars Bürgermeister Peter Eidam (rechts) mit den Ortsbeiratsmitgliedern Heinz-Peter Damm (von links), Matthias Happel, Erich Leinweber, Hans-Peter Schellner, Martina Klein und Konrad Ammenhäuser. Es fehlt Silvia Herzmann.

Quelle: Stefan Weisbrod

Niederweimar. Einstimmig bestätigten ihn die anwesenden Mitglieder des Ortsbeirats während der konstituierenden Sitzung im örtlichen Bürgerhaus im Amt. Ebenfalls einstimmig wurden Stellvertreter Erich Leinweber (Freie Bürgerliste Weimar, FBW) und Schriftführer Hans-Peter Schellner (SPD) gewählt.

Als weitere Mitglieder des Ortsbeirats konnte Damm Matthias Happel und Konrad Ammenhäuser (beide CDU) sowie Martina Klein (FBW) begrüßen. Silvia Herzmann (SPD) konnte an der Sitzung nicht teilnehmen.

Damm übernahm den Posten des Ortsvorstehers im vergangenen Jahr von Peter Eidam (parteilos), nachdem dieser zum Bürgermeister der Gemeinde Weimar gewählt wurde. Zuvor war Damm bereits stellvertretender Ortsvorsteher. Bereits in der fünften Legislaturperiode gehört er dem Gremium an.

Erstes größeres Thema des Ortsbeirats könnte der geplante Bau eines Spielplatzes am Neubaugebiet im Niederweimarer Westen sein, kündigte Damm an. Auch mir der von einigen Einwohnern vorgeschlagenen Sanierung des alten Backhauses sollte sich das Gremium beschäftigen, meinte er.

von Stefan Weisbrod

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr