Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Ausgelassene Stimmung und viel Musik

Festzug Ausgelassene Stimmung und viel Musik

Hunderte Zuschauer, verteilt auf eine rund anderthalb Kilometer lange Strecke, schauten sich am Sonntag bei herrlichem Sommerwetter den Festzug im Rahmen des Kreisfeuerwehrtags in Niederwalgern an.

Voriger Artikel
Wittelsberger machen sich für ihren Ort stark
Nächster Artikel
Festzug ist der Höhepunkt der Feier

Nicht nur die Feuerwehren, auch die Schornsteinfeger aus dem Kreis waren im Festzug vertreten, wünschten sie den Feuerwehrleuten doch allzeit viel Glück bei ihren Einsätzen. (Foto: Stefan Weisbrod)

von Stefan Weisbrod

Niederwalgern. Fast 40 Gruppen mit über 1.800 Teilnehmern bildeten den Festzug. Neben den Feuerwehrfrauen und-männern aus fast allen Städten und Gemeinden des Landkreises sowie aus Weimars thüringischer Partnergemeinde Wutha-Farnroda beteiligten sich viele Vereine aus Niederwalgern und den umliegenden Dörfern daran, ebenso wie die Schornsteinfeger aus dem Kreis.

Die Mitglieder der Burschen- und Mädchenschaft „Fidelia“ aus Niederwalgern zeigten sich lauffaul und legten die Strecke auf dem Anhänger eines Traktors zurück. Das gleiche machten unter anderem die Argensteiner Feuerwehrleute, die von ihrer erhöhten Position heraus via Transparent die „Wäljer Ruutärscher“ am Straßenrand grüßten.

Musik erklang auch im Festzelt, wo die Festzugteilnehmer und Hunderte weitere Gäste zunächst gemeinsam die deutsche Nationalhymne sangen und anschließend von der „Toptime-Band“ glänzend unterhalten wurden.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr