Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Wohratal
Parlamentsdebatte
Die Kosten der Kinderbetreuung in den evangelischen Kitas sind zwischen Gemeinde und Kirchenkreisamt umstritten.

Abermals herrscht ­Uneinigkeit, wie viel Geld die Gemeinde Wohratal für die beiden evangelischen Kindertagesstätten nachzahlen soll.

mehr
Ipad-Klassen
Schuldezernent Marian Zachow übergab die ersten Tablet-Computer an Schüler der Mittelpunktschule Wohratal.

Nach längerem Vorlauf nahmen 70 Schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 der Mittelpunktschule (MPS) Wohratal ihr nagelneues iPad in Empfang und vor allem auch mit nach Hause.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einschulung
Ministerin Priska Hinz besuchte die Schulanfänger in der Grundschule Wohra und überreichte gut gefüllte Turnbeutel.

Große Aufregung für eine kleine, engagierte Schulgemeinde. Hessens Umweltministerin Priska Hinz nahm an der Einschulung von zehn Erstklässlern an der Grundschule Wohra teil.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hugenotten und Waldenser
Im Schwabendorfer Heimatmuseum Daniel-Martin-Haus ist die Geschichte der Glaubensflüchtlinge dokumentiert. Deren Wege aus Richtung Süden können auf dem Hugenotten- und Waldenserpfad, der durch den Landkreis führt, erwandert werden. Das runde Foto zeigt dessen markantes Logo.   Fotos: Matthias Mayer

Schüler der Mittelpunktschule Wohratal sind im vergangenen Schuljahr zu kleinen Geschichtsforschern geworden. Sie haben sich intensiv mit den Hugenotten- und Waldenserdörfern in Wohratal beschäftigt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ferienfreizeit
„Reise um die Welt“ hieß es für 55 Kinder während der Ferienspiele in Wohratal. In zwei Wochen lernten sie die Kontinente spielerisch kennen. Privatfotos

Die Welt spielerisch erklärt bekamen die Ferienkinder in Wohratal. Zwei Wochen malten, bastelten und kochten sie sich durch die Kontinente.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hilfsprojekt
Bei der Ankunft des Transporters der „Kleinen Löwen“ mit den Lebensmittelspenden ist der Andrang gleich groß. Foto: Joachim Boucsein

Heimische Unterstützer haben in dem kleinen rumänischen Roma-Dorf, das zum Ort Felnaq gehört, bereits einige Verbesserungen angestoßen. Doch Hilfe zur Selbsthilfe ist weiter nötig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lohnfortzahlung
Das Feuerwehrgerätehaus Langendorf ist umgebaut und erweitert worden. Die Arbeiten begannen im Jahr 2014. Archivfoto

Aus Sicht des 5. Senats des hessischen Verwaltungsgerichtshofs sind auch ehrenamtliche Arbeitseinsätze von Einsatzkräften Feuerwehrdienst. Die Kommune muss bei Unfällen im vollen Umfang haften.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Unwetter

Die Kreisstraße 11 zwischen Rauschenberg und Himmelsberg bleibt noch bis Freitag gesperrt. Das Unwetter am Mittwochabend hatte dort erhebliche Schäden angerichtet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gerichtsverfahren
Während der Bauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus Langendorf kam es zu dem folgenschweren Unfall. Archivfoto

Am Verwaltungsgerichtshof in Kassel fällt am Donnerstag eine Entscheidung in einem Verfahren, das längst über die Gemeinde Wohratal hinaus Bedeutung hat. Es geht um die Lohnfortzahlung nach einem Unfall bei einem Arbeitseinsatz.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Unfall
Bürgermeister Peter Hartmann erlitt bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Archivfoto

Peter Hartmann, parteiloser Bürgermeister der Gemeinde Wohratal, ist bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Donnerstag in Bayern schwer verletzt worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Landfrauen
30 Jahre war Waltraud Reuter (vorne links) Vorsitzende der Landfrauen Halsdorf. Ihre Nachfolgerin ist Renate Heithecker (hinten, Zweite von links). Erna Pitz (hinten, links) und Hildegard Schuster (hinten, rechts) ehrten zahlreiche langjährige Mitglieder.Foto: Karin Waldhüter

Ehrungen und eine Rede, in der die Präsidentin des Landfrauenverbandes Hessen, Hildegard Schuster, zum Mitgestalten und reden aufrief, standen im Mittelpunkt des Vereinsabends der Landfrauen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gemeindeverwaltungsverband
Die Bürgermeister Michael Emmerich (rechts) und Peter Hartmann erläuterten die Details einer möglichen Verwaltungsgemeinschaft Rauschenberg-Wohratal. Foto: Yanik Schick

Im Herbst entscheiden Wohratals Bürger, ob der Weg hin zu einer Verwaltungsgemeinschaft mit Rauschenberg weitergeht. Die Bürgermeister informieren derzeit in den Ortsteilen. Auftakt war in Halsdorf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr