Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Wohraer Firma unterstützt die Schule

Spende Wohraer Firma unterstützt die Schule

Auf dem Hof der Familie Leonhäuser freuten sich Schüler und Lehrer der Grundschule Wohra über eine Spende in Höhe von 1000 Euro.

Voriger Artikel
Kirchhain will für Wasser Geld sehen
Nächster Artikel
Kräftige Pumpen aus 1930er Jahren beeindrucken

Friedhelm und Stefan Leonhäuser (hinten, Mitte) und Birgit Leonhäuser mit Enkel Luca (hinten, Vierte von links) überreichten die Spende an Grundschulleiterin Marina Lerch. Foto: Waldhüter

Wohra. Das Geld stammt aus dem Erlös eines Tages der offenen Tür, zu dem die Firma LP-Agrar am Ostermontag eingeladen hatte. Stefan Leonhäuser und Thomas Philipps leiten das Unternehmen, das für andere Betriebe Dienstleistungen speziell im Bereich der Gras- und Maisernte erledigt.

Durch den Verkauf von Getränken, Würstchen, Kaffee und Kuchen waren fast 1000 Euro zusammengekommen. Den Betrag rundete die Firma auf. „Wir sind selbst überrascht, dass es so viel geworden ist“, erklärte Stefan Leonhäuser, der auch die Grundschule in Wohra besucht hatte. Mit der Spende will er sie unterstützen und so auch dazu beitragen, dass sie am Ort bleibt: „Wir wollen, dass auch unsere Kinder irgendwann hier in die Schule gehen können.“

„Das Geld wird das Inklusionsprojekt der Schule unterstützen“, erklärte Leiterin Marina Lerch. Als Pilotprojekt soll im Januar 2015 ein Klassenraum umgebaut werden. „Es ist toll, wenn eine Firma vor Ort uns unterstützt. Das gibt Bestätigung für unsere Arbeit“, freute sie sich.

von Karin Waldhüter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr