Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Windrad-Standort zieht um

Kompromiss-Vorschlag Windrad-Standort zieht um

50 Bürger verfolgten am Mittwochabend im Emsdorfer Bürgerhaus die Ortsbeiratssitzung zum Thema Windkraft - und sie wurden leise enttäuscht.

Voriger Artikel
Edeka hat hohe Erwartungen
Nächster Artikel
Der Schutzschirm muss warten

Der unmittelbar neben der Kreisstraße 12 gelegene Standort des Windrades Nummer vier soll in südlicher Richtung verschoben werden. Der Standort ist nach der ursprünglichen Planung nur 948 Meter vom Emsdorfer Kindergarten entfernt. Skizze: Stadt Kirchhain

Emsdorf. Entsprechende Äußerrungen bei einem Ortstermin der CDU-Fraktion am Sonntag hatten die Hoffnung genährt, dass der Standort für das Windrad Nummer vier ganz aufgegeben werden könnte. Der Grund: Der Standort liegt nur 948 Meter vom Emsdorfer Kindergarten entfernt. Die Stadt möchte aber auf ihrem Gebiet einen Mindestabstand von 1000 Metern zur Bebauungsgrenze.

Wie Emsdorfs Ortsvorsteher Winfried Kläs der OP berichtete, wurde am Dienstagabend von der Stadt eine Kompromiss-Lösung vorgeschlagen. Diese sieht vor, die unmittelbar neben der Kreisstraße 12 gelegenen Windrad-Standorte drei und vier parallel in südöstlicher Richtung, und damit von der Ortslage Emsdorf weg, zu verschieben.

Die Diskussion habe sich immer wieder um die auch in Erksdorf lebhaft diskutierten Problemfelder Schlagschattenwurf und Geräusch-Emissionen gedreht. Auch sei der Wunsch geäußert worden, den Kirchhainer Flächennutzungsplan für das städtische Windkraft-Nutzungsgebiet noch einmal zu öffnen.Das wiederum gefährde aber die städtische Planungshoheit für Windkraft im Stadtgebiet. Weil dann der neue Regionalplan vor dem Flächennutzungsplan Rechtskraft erlangen könne, drohe eine Ausweitung des Vorranggebiets um 40 Prozent, sagte Kläs. Im Vorranggebiet (siehe Skizze) will die Firma AboWind das Baurecht von fünf Windrädern vermarkten. Platz ist dort für elf Anlagen.

von Matthias Mayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr