Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Wieder steht ein Mülleimer in Flammen

Einsatz Wieder steht ein Mülleimer in Flammen

Zum dritten Mal innerhalb von zehn Tagen brannte in der Stadtallendorfer Mozartstraße mindestens ein Mülleimer.

Voriger Artikel
Die Gruppe ist sportlich und herzlich
Nächster Artikel
Beirat inspiziert "neuralgische Punkte"
Quelle: Feuerwehr Stadtallendorf

Stadtallendorf. In der Nacht auf Samstag wurde die Rufbereitschaft der Feuerwehr Stadtallendorf-Mitte um 0.35 Uhr alarmiert, wie Sprecher Dirk Mann berichtet. Dort brannte am Spielplatz ein Papiermülleimer, den die Ehrenamtler löschten, um nach einem 30-minütigen Einsatz wieder abrücken zu können.

Eine Woche zuvor hatten in der Nacht auf Sonntag gleich drei Mülleimer in Flammen gestanden, weitere drei Tage zuvor war es einer gewesen. „An Spekulationen wollen wir uns nicht beteiligen“, kommentiert Mann die Vermutung, dass es sich um Brandstiftung handelt.

Abgesehen vom entstehenden Sachschaden ist es aber vor allem für die ehrenamtlichen Helfer ärgerlich, nachts immer wieder zu Vorfällen dieser Art gerufen zu werden. „Am Wochenende geht es ja noch. Aber unter der Woche, wenn Kameraden auch noch Frühschicht haben, ist das natürlich eine andere Sache“, kommentiert Mann: „Nach so einem Einsatz ist dann an Schlaf eigentlich nicht mehr zu denken.“ Umso bewundernswerter ist es, dass der Feuer­wehrsprecher gelassen hinzufügt: „Unterm Strich sind wir aber einfach dafür da.“

von Florian Lerchbacher

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr