Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Wieder brennen Müllcontainer

Stadtallendorf Wieder brennen Müllcontainer

Zum zweiten Male brannten in der Nacht zum Sonntag Müllcontainer in Stadtallendorf, auch wieder in der Mozartstraße. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Voriger Artikel
"Wo ist die Solidarität mit uns?"
Nächster Artikel
Auto kracht in Fassade

Müllcontainerbrand Stadtallendorf Mozartstr.14 04.August 2016 : Foto / Michael Hoffsteter

Quelle: Michael Hoffsteter

Stadtallendorf. Abermals hat ein Unbekannter in der Mozartstraße und dieses Mal auch in der Beethovenstraßege gezüdelt. Wie Polizei und Feuerwehr am Montag berichteten, brannten in der Nacht von Samstag auf Sonntag zunächst die Mülleimer am Spielplatz in der Mozartstraße. Die Alarmierung der Rufbereitschaft der Stadtallendorfer Feuerwehr Mitte erfolgte um 2.52 Uhr, wie Dirk Mann, Sprecher der Stadtallendorfer Feuerwehren berichtet. Wenige Minuten später, um 3.01 Uhr genau, gab es einen weiteren Alarm, dieses Mal wieder für die gesamte Kernstadt-Feuerwehr. Es brannte ein Müllcontainer in der Beethovenstraße, das Feuer drohte laut Anrufer auf eine angrenzende Hecke überzugreifen. „Wir hatten beide Brände schnell im Griff“, sagt Mann. Gegen 3.50 Uhr endeten die Einsätze für die etwa 20 freiwilligen Feuerwehrleute.

Erste Brände in vergangener Woche

Bereits in der Nacht zu vergangenem Donnerstag hatten in der Mozartstraße und in der Albert-Schweitzer-Straße Müllcontainer und Mülleimer gebrannt (die OP berichtete). Bei diesen Bränden (Foto: Hoff-steter) ging die Polizei naheliegender Weise bereits von Brandstiftung aus. Auch in der Nacht zu Donnerstag drohte bereits ein Feuer auf ein angrenzendes Mehrfamilienhaus in der Mozartstraße überzugreifen.

Bislang liegen keine Hinweise vor. Die Polizei ermittelt, sucht nach Zeugen der nächtlichen Brandfälle. Sie bittet nach den wiederholten Vorfällen um besondere Aufmerksamkeit und die sofortige Mitteilung verdächtiger Beobachtungen. „Uns ist es dabei lieber, die Bürger rufen einmal mehr an“, betont Polizeisprecher Martin Ahlich.

Hinweise zu sämtlichen geschilderten Bränden bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Telefon 06428/93050.

von Michael Rinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr