Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Wer fuhr das Löschfahrzeug?

Unerlaubte Spritztour Wer fuhr das Löschfahrzeug?

Ein "Ausritt" mit Folgen: Die Feier im Bürgerhaus Schweinsberg nutzte ein Unbekannter, um eine Spritztour mit einem Feuerwehrfahrzeug zu unternehmen. Beim Abstellen lief jedoch etwas schief.

Voriger Artikel
"Sammelsurium" im Altarraum ist verschwunden
Nächster Artikel
Zwei Autofahrer bei Unfall leicht verletzt
Quelle: Archivfoto

Schweinsberg. Mit einem Löscheinsatz hatte das Geschehen am Feuerwehrstützpunkt zwischen Samstag, 28. September, 22 Uhr und Sonntag. 29. September, 10 Uhr mit Sicherheit nichts zu tun. 

In der Nacht zum Sonntag fand in dem angrenzenden Bürgerhaus eine private Feier statt. So hatte der spätere Fahrer des Löschwagens ungehindert Zugang zur Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr. Er öffnete das Rolltor und unternahm mit dem 3,5-Tonner (Löschfahrzeug TSF) eine kurze Spritztour. Später fuhr der den Löschwagen wieder rückwärts in die Halle und touchierte dabei einen Poller. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf 3100 Euro.

Aufgrund der Gesamtumstände muss der Unbekannte über Insiderwissen verfügt haben. Er schloss das Tor, steckte das Ladekabel in die Halterung und verschwand. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei war er etwa einen Kilometer mit dem schweren Gefährt unterwegs. Die Polizei hofft nun darauf, dass ihn Zeugen den kurzen „Ausritt“ beobachtet haben.

Hinweise nimmt die Polizeistation Stadtallendorf (Telefon 06428/93050) entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr