Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Vom Eulen-Keulen - das keines war

Richter-Plettenberg und die Scheinzypressen Vom Eulen-Keulen - das keines war

Über zweieinhalb Jahre schwebte eine Anzeige wie ein Damoklesschwert über Michael Richter-Plettenberg. Nun steht fest: Er hat durch das Fällen von Scheinzypressen nicht gegen das Bundesnaturschutzgesetz verstoßen.

Voriger Artikel
Töpfern für eine Million Sterne
Nächster Artikel
Bistum wünscht sich jetzt eine Fusion

Ein kleiner Schnitt für einen Bauhofmitarbeiter – aber ein großer für die Naturschützer. Das Fällen der Scheinzypressen auf dem Friedhof im Januar 2012 hatte ein langes Nachspiel – das ein städtischer Mitarbeiter scherzhaft mit einem „Eulen verboten“-Schild kommentierte.

Quelle: Florian Lerchbacher

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr