Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Verein hat nun eigenes Pferd

JHV Verein hat nun eigenes Pferd

Schon kurz nach der Eröffnung der Hauptversammlung des Reit- und Fahrvereins wurde Erwin Gabriel unterbrochen: Der Vorsitzende musste einem unerwarteten Besucher das Wort überlassen.

Voriger Artikel
Das neue Dach ist bereits geschlossen
Nächster Artikel
Alte Steine kehren als Mauer zurück

Ilona von Holten kümmert sich beim Reit- und Fahrverein Mengsberg um die Kinder- und Anfängerausbildung.Archivfoto

Mengsberg. Gunthard Koch, der Vorsitzende des Kreisreiterbundes Biedenkopf, ließ es sich nicht nehmen, Erwin Gabriel zu seiner „herausragenden Vorstandsarbeit“ zu gratulieren und ihn zu ehren. Gabriel führt bereits seit 30 Jahren den Reit- und Fahrverein Mengsberg an. Unter seiner Regie hat sich der Verein im Laufe der Jahrzehnte immer weiter entwickelt und stellt eine feste Größe im Vereinsgefüge der Gemeinde dar.

Sichtlich überrascht nahm Gabriel die ihm ausgesprochene Ehrung an - und kehrte dann in gewohnter Manier zur Tagesordnung zurück. Es hieß schließlich, Vorstandswahlen abzuhalten. Die Wahl gestaltete sich jedoch erwartungsgemäß problemlos, da sich alle Mitglieder in ihren Ämtern bestätigen ließen.

Gabriel verkündete, dass der Verein das schon seit einigen Wochen zur Probe anwesende „Vereinspferd“ kaufe und somit eine Neuerung in der Vereinsarbeit bevorstehe. Die Mengsberger bieten nun Anfängern und Wiedereinsteigern einen Schulpferdebetrieb an. Da der Verein über vier engagierte und qualifizierte Ausbilder verfüge, werde jeder Interessierte seinen passenden Ausbilder finden, betonte Gabriel: Ilona von Holten kümmert sich vorwiegend um die Kinder- und Anfängerausbildung, Sabine Sack um die fortgeschrittene Dressurausbildung, Katharina Rohn um die Springausbildung sowohl im Anfänger- als auch Fortgeschrittenenbereich, und Anja Schlitt komplettiert das Quartett. Sie bietet individuellen Unterricht.

In diesem Jahr veranstaltete der Verein einen erfolgreichen Springlehrgang unter der Leitung von Alexander Ernst sowie einen Dressurlehrgang unter der Leitung von Christoph Brückmann an. Dem Beginn einer erfolgreichen Turniersaison stehe somit nichts mehr im Wege, waren sich die Mengsberger einig.

Traditioneller Höhepunkt des Jahres soll wieder das dreitägiges Pfingstreitturnier werden. Weiteren plant der Verein einen Abzeichenlehrgang, zu dem auch Teilnehmer aus anderen Vereinen willkommen geheißen werden.

Wer Interesse am Reit- und Fahrverein Mengsberg oder der Teilnahme am Schulpferdebetrieb hat, kann Erwin Gabriel kontaktieren, Telefon 06692/7405.

Schon kurz nach der Eröffnung der Hauptversammlung des Reit- und Fahrvereins wurde Erwin Gabriel unterbrochen: Der Vorsitzende musste einem unerwarteten Besucher das Wort überlassen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr