Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ungewöhnliches Konzert in besonderem Ambiente

Unplugged Ungewöhnliches Konzert in besonderem Ambiente

Armin Holten (von links), Werner Eismann, Ronny Moucka und Gerhard Eismann - sprich: Softeis - gaben in der Brücker Mühle ein besonderes Konzert.

Voriger Artikel
Alkoholisierte Autofahrerin rast gegen geparktes Autos
Nächster Artikel
Bürgermeister sieht sich als Handlanger des Landes

Amöneburg. Die Rockband musizierte in dem Kultur- und Industriedenkmal, dessen Geschichte bis in das 13. Jahrhundert zurückreicht, unplugged.Der Auftritt war Teil der „Genusstage“, die der Brücker Verein veranstaltet.

„Das ist der Hammer, so nah sind wir unseren Fans ja sonst nie. Das hat echte Wohnzimmeratmosphäre,“ meinte Bassist Werner Eismann. Und auch Vereinsvorsitzender Rainer Nau war zufrieden. Die Konzertgäste fühlten sich sichtlich wohl bei „Hessenhappen und Handkäs“ in den geschichtsträchtigen Räumlichkeiten des Hauptgebäudes, das in der heutigen Form seit dem Jahr 1765 existiert.

Die nächste Veranstaltung des Brücker Vereins findet am 20. Dezember statt, natürlich auch in der Brücker Mühle.

von Marcus Hergenhan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr