Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Trinkwasserversorgung unterbrochen

Momberg Trinkwasserversorgung unterbrochen

Im Neustädter Stadtteil Momberg ist die Trinkwasserversorgung unterbrochen.

Voriger Artikel
Vermisster Mann wohlbehalten aufgefunden
Nächster Artikel
Am 19. März geht’s an die Urne

Ein Bagger legt derzeit die beschädigte Hauptleitung frei. Durch den Leitungsschaden ist bereits viel Wasser aus dem Boden gedrungen.

Quelle: Michael Rinde

Momberg . Wie Bürgermeister Thomas Groll mitteilte, ist ein Bruch der Hauptleitung die Ursache. Im Hochbehälter befindet sich derzeit nur noch die Reserve für den Brandfall. "Um die zu erhalten, mussten wir die Trinkwasserversorgung jetzt unterbrechen", sagt Groll. Inzwischen sei das Leck gefunden.

Es befindet sich an der Hauptwasserleitung am Ortsausgang Richtung Speckswinkel. Derzeit bemüht sich ein Unternehmen, die Leitung freizulegen. Durch den Schaden ist allerdings eine größere Menge Wasser aus dem Boden getreten. Es muss zunächst abgepumpt werden. Die Feuerwehr Momberg unterstützt die Baufirma dabei mit ihren Pumpen.

Wie schnell sich das Leck freilegen und reparieren lässt, ist derzeit offen. Bürgermeister Groll rechnete am Mittag damit, dass es sich bin die Abendstunden oder länger hinziehen könnte, bis die Wasserversorgung wieder funktioniert.

Die Momberger wurden mit Lautsprecherdurchsagen von Feuerwehr und Ortsvorsteher Jörg Grasse über die Situation informiert.

von Michael Rinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr