Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Trickdiebinnen erbeuten Halsketten im Wert von 10.000 Euro

Polizei Trickdiebinnen erbeuten Halsketten im Wert von 10.000 Euro

Erst das Ablenkungsmanöver und dann die große Beute für die Trickdiebinnen. Zwei Frauen staheln in einem Kirchhainer Geschäft teuren Halsschmuck.

Voriger Artikel
Mehr als 70 Schüler wirken am Theaterstück mit
Nächster Artikel
Stadt schließt Lücke zwischen den Baugebieten

Die Polizei wurde am Dienstag zu einem Einsatz nach Kirchhain gerufen.

Quelle: Arno Bachert

Kirchhain. Die Kripo Marburg bittet um Hinweise zu zwei mutmaßlichen Trickdiebinnen, die am Dienstag, in der Kirchhainer Innenstadt Halsketten im Wert von etwa 10.000 Euro erbeuteten. Die beiden Frauen betraten das Geschäft nach ANgaben der Polizei gegen 16.10 Uhr verwickelten die Angestellte in ein Kaufgespräch, lenkten sie dabei ab und griffen zu.

Beide Frauen hatten ein gepflegtes Äußeres, waren schlank und um die 50 Jahre alt. Eine Diebin hatte dunkle, schulterlange Haare und einen dunklen Teint. Sie trug ein weißes T-Shirt, einen langen weißen Rock und eine schwarze Kunststoffsonnenbrille. Sie sprach etwas englisch. Die bekannte Bekleidung der Begleiterin bestand aus einem hell gemusterten Oberteil und einer hellen Lederjacke, die sie über dem Arm trug. Sie hatte ihr braunes Haar zum Zopf gebunden. Außerdem fiel sie durch ein Pandora Endless Lederarmband auf. Diese Frau sprach englisch, französisch und deutsch.

  • Hinweise, die zur Identifizierung der beschriebenen Frauen führen könnten, bitte an die Kripo Marburg unter der Telefonnummer 06421/406-0.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr