Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Torsten Dörr bleibt SPD-Vorsitzender

Lokalpolitik Torsten Dörr bleibt SPD-Vorsitzender

Wahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Wohratal.

Voriger Artikel
Der Bund hält sich beim Geld weiter bedeckt
Nächster Artikel
Viel Raum für Interpretation

Landrätin Kirsten Fründt (von rechts) und Torsten Dörr ehrten während der Versammlung Helmut Becker, Walter Horbel sowie Anneliese und Peter Engel.Privatfoto

Wohratal. Bei den Vorstandswahlen bestätigten die Sozialdemokraten die einzelnen Mitgliedern einstimmig in ihren Ämtern. Lediglich für Eckhard Schäfer, der aus Zeitgründen nicht mehr für das Amt des Seniorenbeauftragten kandidierte, musste Ersatz her. Die Wohrataler fanden ihn in Hermann Kreuer.

Bei den Ehrungen zeichneten sie Anneliese und Peter Engel für 25 Jahre Mitgliedschaft aus. Helmut Becker und Walter Horbel wurden für ihre 50-jährige Mitgliedschaft im Ortsverein Wohratal geehrt. Ortsvereinsvorsitzender Dörr hob die Leistung der beiden Männer um den Ortsverein, dem sie seit seiner Gründung angehören.

Entsprechend hat der SPD-Ortsverein in diesem Jahr ebenfalls etwas zu feiern: sein 50-jährige Bestehen.

1. Vorsitzender: Torsten Dörr; 2. Vorsitzender: Ingo Neurath; Schriftführer: Martin Fackiner; Kassierer: Klaus Dressler; Frauenbeauftragte: Anna Maria Schollmeier; Seniorenbeauftragter: Hermann Kreuer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr