Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Tödlicher Unfall bei Mengsberg

Polizei Tödlicher Unfall bei Mengsberg

Für den 60-jährigen Autofahrer aus dem Ostkreis kam gestern jede Hilfe zu spät. Feuerwehrleute übernahmen die Bergung des komplett zerstörten Fahrzeugs aus dem Straßengraben.

Voriger Artikel
Kreis beendet viele Provisorien
Nächster Artikel
Dauerregen reduziert Programm

Am Dienstagmorgen konnten die Rettungskräfte nach einem Unfall bei Mengsberg nur noch den Tod des Fahrers feststellen.

Quelle: Michael Rinde

Mengsberg. Der Unfall ereignete sich nach Angaben  der Polizei gegen 11.20 Uhr auf der Kreisstraße 17. Warum das Fahrzeug auf gerader Strecke in den Straßengraben geriet, bedarf weiterer Ermittlungen durch die Polizei. Das 60 Jahre alte Unfallopfer wurde beim Aufprall seines Wagens auf einen massiven Baum aus dem Fahrzeug geschleudert. Vor einem weiteren Baum blieb der Wagen schließlich auf dem Dach liegen, wie Polizeisprecher Martin Ahlich gestern berichtete. Laut Polizei wurde das Opfer zwischen dem völlig zerstörten Auto und dem  Baum eingeklemmt.

Feuerwehrleute aus Mengsberg und Neustadt wie aus der Nachbarstadt Schwalmstadt waren an der Unglücksstelle im Einsatz, zeitweilig waren nach Schätzungen von Einsatzleiter Erhard Wölk rund 30 Feuerwehrleute vor Ort. Helfen konnten sie dem Unfallopfer zu diesem Zeitpunkt bereits nicht mehr.

Neustadts Stadtbrandinspektor Wölk sprach gegenüber der OP von einer ausgesprochen schwierigen und belastenden Situation für die Einsatzkräfte während der Bergungsarbeiten.  Die Bergung hätten ausschließlich Feuerwehrleute übernommen, die sich dafür freiwillig zur Verfügung gestellt hätten.

Die Kreisstraße 17 blieb bis etwa 15 Uhr für die Unfalluntersuchungen und Aufräumarbeiten komplett gesperrt. Feuerwehrleute leiteten in Mengsberg an der Einmündung Richtung Florshain den Verkehr um.

von Michael Rinde

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr