Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Tödlicher Unfall am Kieswerk

Niederwald Tödlicher Unfall am Kieswerk

Gestern Abend gegen 20.45 Uhr kam es auf der K33 bei Niederwald zu einem tödlichen Unfall. Der 32-jährige Fahrer aus Kirchhain kam auf dem Weg in Richtung Kirchhain von der K33 ab und durchbrach den Zaun des Kieswerks Herrmann.

Voriger Artikel
Bald leert sich das Hallenbad-Becken
Nächster Artikel
Polizei sucht Nackteinkäufer
Quelle: Florian Gärtner

Niederwald. Gestern Abend gegen 20.45 Uhr kam es auf der K33 bei Niederwald zu einem tödlichen Unfall. Der 32-jährige Fahrer aus Kirchhain kam auf dem Weg in Richtung Kirchhain von der K33 ab und durchbrach den Zaun des Kieswerks Herrmann. Das Fahrzeug prallte gegen ein Betonelement und blieb in einem Tümpel liegen, der zum Kieswerk gehört. Der Fahrer war offenbar sofort tot.

Unfall auf der K32 von Niederwald in Richtung Kirchhain am Abend des 27.05.2014.

Zur Bildergalerie

70 Einsatzkräftevon Feuerwehr und DLRG waren im Einsatz. Bis 23.15 Uhr suchten sie ergebnislos nach möglichen weiteren Fahrzeuginsassen. Mitglieder der  DLRG Wasserrettung hatten dabei auch das an die Straße angrenzende Kieswerk-Gewässer untersucht. Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde prüfen heute, ob und welche Schäden das ins Wasser gelaufene Benzin hat.







 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr