Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Tankstellenangestellter mit Messer bedroht

Überfall in Kirchhain Tankstellenangestellter mit Messer bedroht

Am Donnerstagabend hat ein maskierter Mann eine Tankstelle in Kirchhain überfallen. Dabei erbeutete er eine Summe im dreistelligen Bereich.

Voriger Artikel
Mützen, Chinapfanne und ein Einhorn aus Eis
Nächster Artikel
Brand durch Feuerwerkskörper in Neustadt

Mit einem Messer bedrohte ein Räuber einen Tankstellenmitarbeiter in Kirchhain und erbeutete mehrere hundert Euro.

Quelle: Thorsten Richter (Themenfoto)

Kirchhain. Nach Angaben des Marburger Polizeisprechers Martin Ahlich ereignete sich die Tat um 19.35Uhr. Um diese Uhrzeit betrat ein maskierter Täter die Total-Tankstelle in der Niederhheinischen Straße in Kirchhain und bedrohte einen 28-jährigen Marburger Tankstellenangestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Eingeschüchtert öffnete der Mitarbeiter daraufhin die Kasse und übergab ihm die gesamten Tageseinnahmen. Laut Ahlich waren das "mehrere hundert Euro". Danach floh der Räuber zu Fuß.

Die Fahndungen der Polizei verliefen bisher ohne Erfolg.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, etwa 25 Jahre alt und etwa 175 cm groß, auffallend schlanke Figur. Er sprach akzentfrei Deutsch. Bekleidet war er mit einem grauen Sweatshirt-Jacke, einer schwarzen Jogginghose und schwarzen Turnschuhen mit weißem Sohlenrand.

  • Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/4060
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr