Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Unbekannte klauen 300 Kilogramm Äpfel

Diebstahl in Erksdorf Unbekannte klauen 300 Kilogramm Äpfel

Die Polizei Stadtallendorf fahndet aktuell nach "Äpfel-Dieben" aus Erksdorf.

Voriger Artikel
Bürgerhilfe entdeckt die jüngsten Niederkleiner
Nächster Artikel
Einsätze nahe an der Realität

Wie auf diesem Symbolbild brauchten auch die Diebe in Erksdorf die richtigen Fahrzeuge, um 300 Kilo Äpfel abzutransportieren.

Quelle: Igor Zehl

Erksdorf. Not macht erfinderisch, doch in Erksdorf sind Unbekannte nach der schwachen Obsternte in diesem Jahr zu weit gegangen. In der vergangenen Woche stahlen der oder die gesuchte(n) Täter von einer Obstwiese in der Gemarkung "Auf dem Grimmeleich" rund 300 Kilogramm Äpfel der Sorten "Elstar und Jonagold", wie die Polizei Stadtallendorf bekannt gab. Der Schaden beläuft sich nach Polizei-Schätzungen auf 300 Euro. Der Ernteverlust wiegt für die Obstwiesen-Besitzer aber wohl ungleich schwerer.

  • Die Polizei Stadtallendorf hofft, dass Zeugen verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur Tatzeit gesehen haben. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 0 64 28 / 93 05 0 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr