Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Rollerfahrer von Auto erfasst

Unfall auf der B 454 Rollerfahrer von Auto erfasst

Unfall auf der B 454 zwischen Kirchhain und Stadtallendorf: am frühen Dienstagmorgen wurde ein 56-jähriger Rollerfahrer von einem Auto erfasst. Der Mann verletzte sich bei der Kollision schwer.

Voriger Artikel
Baupläne nehmen die nächste Hürde
Nächster Artikel
Fahrer flüchtet vom Unfallort

Der zerstörte Roller am Fahrbahnrand der B454.

Quelle: Michael Rinde

Langenstein. Der 56-Jährige war nach Polizeiangaben gegen 6.25 Uhr mit seinem Roller auf einem rechtsseitig gelegenen Feldweg an der Bundesstraße 454 in Richtung Stadtallendorf unterwegs. In Höhe des "Hof Netz" habe der Mann dann die Straße zu überqueren, beziehungsweise auf die Bundesstraße aufzufahren versucht. Dabei übersah er aber offenbar den Opel-Astra einer 20-Jährigen, die aus Richtung Marburg kommend auf der Bundesstraße unterwegs war.

Der Rollerfahrer wurde nach der Kollision zur weiteren Behandlung in die Marburger Uni-Klinik gebracht. "Während der Unfallaufnahme war die B 454 zeitweise voll gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 5000 Euro", heißt es in der Polizeimeldung. 

  • Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollen sich bei der Polizeistelle Stadtallendorf melden. Telefonnummer: 0 64 28 / 93 050.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr