Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Auswärtiges Amt bestätigt Festnahme

Türkei-Konflikt Auswärtiges Amt bestätigt Festnahme

Das türkischstämmige Paar, das am Sonntag auf dem Istanbuler Flughafen festgenommen wurde, stammt aus Stadtallendorf. Das bestätigte das Auswärtige Amt.

Voriger Artikel
Transparenz für den Bürger fehlt
Nächster Artikel
Quartett überfällt Stadtallendorfer

Das Auswärtige Amt bestätigte, dass das Ehepaar aus Stadtallendorf stammt.

Quelle: Pixabay

Stadtallendorf. Der Sprecher des Auwärtigen Amtes, Martin Schäfer, hat gestern zu den neuerlichen Verhaftungen von Deutschen in der Türkei Stellung genommen. Mittlerweile, so Schäfer, habe es sich als „richtig herausgestellt“, was zunächst „auf der Grundlage nicht hundertprozentig abgesicherter Anhaltspunkte“ gemeldet worden war.

Damit nahm der AA-Sprecher Bezug auf Meldungen über die Festnahme eines türkischstämmigen Paars aus Stadtallendorf. Schäfer sagte: „Wir haben versucht, am Flughafen Istanbul Zugang zu dem Betroffenen zu bekommen.“ Der dem Vernehmen nach 45-Jährige aus Stadtallendorf ist dort offenbar weiter in Polizeigewahrsam, während seine Frau freigelassen wurde. „Es entzieht sich auch unserer Kenntnis, was da wem tatsächlich zur Last gelegt wird“, ergänzte Schäfer.

Das Auswärtige Amt werde weiter versuchen, Zugang zu erhalten. Da es sich um türkisches Hoheitsgebiet handele, seien die Möglichkeiten „naturgemäß beschränkt“.

von Carsten Beckmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr