Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Stadtallendorf
Zum Jubiläum
Schüler, Lehrer, Ehemalige und Vertreter von Stadt, Landkreis und Schulamt ließen 50 Luftballons steigen. Foto: Karin Waldhüter

50 Jahre Südschule – dies feierten die Stadtallendorfer mit Aufführungen, Spielständen, Livemusik, einem Ballonstart und einer Ausstellung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Verkaufsstände und Fachvorträge
Ein abwechslungsreiches Angebot an Ständen vor und ein buntes Programm auf der Bühne wartet auf die Besucher. Archivfoto: Rinde

85 Stände warten am Wochenende auf die Besucher des 47. Stadtallendorfer Herbstmarktes. Hinzu kommen fünf Fachvorträge zum Thema Gesundheit und ein kleines Unterhaltungsprogramm.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fahrtraining für Blinde
Jalea Warnkens erste Fahrstunde: Die vollblinde 18-Jährige war beim Aktionstag mit Fahrlehrer Maik Bode auf dem Kasernengelände in Stadtallendorf unterwegs. Von ihrer Fahrstunde war sie begeistert. Foto: Manfred Schubert

Einmal am Steuer eines Autos sitzen, einmal richtig Gas geben. Diesen Wunsch erfüllten heimische Fahrlehrer blinden und hochgradig sehbehinderten Schülern der Blista.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aysel Söhret
Der Lok-Vorstandsvorsitzende Bernd Keuerleber verabschiedete die Stadtallendorferin Aysel Söhret mit einer Lok in den Ruhestand.

Wenn die Lok, Verein für Beratung und Therapie, das Erksdorfer Bürgerhaus für eine Feier anmietet, dann muss dahinter ein triftiger Grund stecken. Der war am Freitag gegeben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadtallendorfer Jugendfeuerwehr
Nach getaner Arbeit stellte sich der Feuerwehrnachwuchs mit dem zu rettenden Dummy zum Gruppenfoto.  In 24 Stunden absolvierten die Mädchen und Jungen vier Einsätze. Zusätzlich wurden sie in Theorie und Praxis unterwiesen. Foto: Klaus Böttcher

18 Kinder und Jugendliche der Stadtallendorfer Jugendfeuerwehren waren 24 Stunden im Einsatz - getreu nach dem Vorbild der Berufsfeuerwehren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Diebstahl in Erksdorf
Wie auf diesem Symbolbild brauchten auch die Diebe in Erksdorf die richtigen Fahrzeuge, um 300 Kilo Äpfel abzutransportieren. Foto: Igor Zehl

Die Polizei Stadtallendorf fahndet aktuell nach "Äpfel-Dieben" aus Erksdorf.

mehr
Krabbelgruppe gegründet
Janina Botthof (von rechts) und Miriam Katschner organisieren die Krabbelgruppe. Daniele Goldbach und Hartmuth Koch überreichten der Gruppe zum Start unter anderem einenLauflernwagen.

Mit der neu gegründeten Krabbelgruppe für Kinder bis drei Jahre hat die Bürgerhilfe „Gemeinsam für Niederklein“ gleich zwei Generationen hinzugewonnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Baugebiet nahe der Windräder
Anne Bernbeck (von links), Udo Krebs, Christian Somogyi, Walter Grohmann (vom zuständigen Ingenieurbüro) und Winfried Martin übernahmen den symbolischen ersten Spatenstich.Foto: Florian Lerchbacher

850 Meter sind es bis zum nächsten Windrad, zudem befinden sich Grillhütte und Sportplatz in der Nähe des neuen Baugebiets in Erksdorf - drei Punkte, auf die nach Wunsch des Ortsbeirats in den Kaufverträgen hingewiesen werden soll.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
60 Jahre Posaunenchor Hatzbach
Der Posaunenchor Hatzbach eröffnete das Festkonzert mit dem Stück „Ein Freund, ein guter Freund“.Fotos: Horst Erdel

Der Evangelische Posaunenchor Hatzbach feierte mit einem Festkonzert im Bürgerhaus sein 60-jähriges Bestehen. Unterstützung gab‘s von befreundeten Musikgruppen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Parken
Mustafa Türkdönmez (rechts) von der Ordnungspolizei präsentiert den ersten Parkschein, den Christian Somogyi (links) mit finanzieller Unterstützung durch Marco Sommer erworben hat. Gebührenpflichtig sind die Parkplätze erst 
    ab Montag.Foto: Florian Lerchbacher

Eigentlich ist es nie eine gute Nachricht, wenn Parken kostenpflichtig wird. Im Stadtallendorfer Fall aber schon, denn eine neue Regelung macht den Besuch des Hallenbades in der Innenstadt einfacher.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hygiene

Den gesamte September über mussten die Schweinsberger ihr Trinkwasser abkochen. Damit können sie nun aufhören, wie die Stadtallendorfer Stadtwerke gestern mitteilten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Trinkwasser in Schweinsberg
Das Wasser in Schweinsberg muss nicht mehr abgekocht werden. Archivfoto

Entwarnung in Schweinsberg: "Die Abkochempfehlung des Fachbereiches Gesundheit wegen der Verunreinigung des Trinkwassers ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben worden", teilten die Stadtwerke Stadtallendorf mit.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr