Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Spenden ersetzen diesmal die Geschenke

Spende Spenden ersetzen diesmal die Geschenke

Statt Weihnachtsgeschenke an die Kunden zu vergeben, spendete der Neustädter Getränkefachgroßhandel Janik für die Stadtallendorfer Kindertafel und einen Neustädter Kindergarten.

Voriger Artikel
Aus Angst um Anlaufstelle
Nächster Artikel
Kommen, schauen, kaufen, schmecken

Jutta Janik (links) und Andrea Janik (rechts) übergaben eine der Spenden an Waltraud Dorn.Foto: Klaus Böttcher

Neustadt. „Sonst bekommen die Kunden vor Weihnachten Geschenke, in diesem Jahr machen wir es anderes und spenden“, sagt Jutta Janik und erklärt: „Ich habe immer von der Kindertafel in Stadtallendorf gelesen und finde, es sind doch einige Kinder, die benachteiligt oder am Rande der Armut leben.“

Daher spendete die Familie Janik 1000 Euro für die Kindertafel und 500 Euro für den Neustädter Kindergarten Sonnenschein. „Dort gibt es schönes altes Holzspielzeug, aber das geht auch mal kaputt und muss erneuert werden“, sagt Andrea Janik, die wie ihre Geschwister einst in diesen Kindergarten ging.

Das Geld nehmen wir für die laufenden Kosten“, sagt Waltraud Dorn von der Kindertafel. Jeden Freitag würden fast 100 Kinder zu den Ausgaberäumen kommen, erzählt sie. „Die Milchprodukte kaufen wir immer dazu“, nennt sie eine ständige Ausgabequelle. Hinzu kommen Unterhaltungskosten für das Auto, die Räume und jede Menge anderer Kosten.

von Klaus Böttcher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr