Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Solidaritäts-Welle schwappt durch Stadt

Nach der Brandkatastrophe Solidaritäts-Welle schwappt durch Stadt

Ein Todesopfer, fünf verletzte Bewohner und eine verletzte Feuerwehrfrau, 30 Menschen, die ihr Zuhause verloren haben. Das ist die bisherige Bilanz der Feuerkatastrophe „In der Spaltanlage“.

Voriger Artikel
Wenn, dann, eigentlich, oder aber,...
Nächster Artikel
Stausebacher Kreisel wird ab Juli gebaut

Nach dem verheerenden Hausbrand „In der Spaltanlage“, bei dem zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort waren, ist die Hilfsbereitschaft in Stadtallendorf riesig.

Quelle: Florian Gaertner

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kripo ermittelt
Feuerwehrleute während ihres Einsatzes in Stadtallendorf.

Wie die Polizei Marburg nun mitteilte, verstarb in der Nacht auf Mittwoch ein 58-Jähriger infolge seiner Verletzungen, die er während eines Hausbrandes in Stadtallendorf erlitten hatte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr