Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Skatclub feiert 50-jähriges Bestehen

Jubiläum Skatclub feiert 50-jähriges Bestehen

Im Dezember vor 50 Jahren gründeten 16 Skatspieler im Kaffee Brückmann den SC 65 Stadtallendorf. Einer von ihnen - Manfred Müller - ist noch heute aktiv. Das Gründungsmitglied ist inzwischen auch Ehrenmitglied.

Voriger Artikel
Drive-Thru am Drive-Thru
Nächster Artikel
Schüler machen Schüler mobil

Horst Hosak (von links, Schriftführer), Erwin Littig (2. Vorsitzender), Harald Rauch (Vorsitzender), Manfred Müller (Gründungsmitglied), Friedhelm Steller (Kassenwart) und Adolf Rauch (Spielleiter) freuen sich über das Jubiläum des Skatclubs.Privatfoto

Stadtallendorf. Der Skatclub trat bereits zum 1. Januar 1966 dem Deutschen Skatverband bei und ist damit der älteste Mitgliedsverein Nordhessens. Erster Vorsitzender war Heribert Schadt, der das Amt bis 1972 innehatte. Sein Nachfolger bis 1983 war Herbert Albrecht, dem Heinz Segendorf (bis 2003) folgte. Seit dem Jahr 2004 fungiert Harald Rauch als Vorsitzender.

In den vergangenen 50 Jahren richteten die Stadtallendorfer einmal die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften und zweimal die Titelkämpfe im Einzel aus - auch für Meisterschaftsturniere auf Landesebene waren die Stadtallendorfer bereits Gastgeber. Anlässlich des 50-Jährigen Bestehens will der Skatclub nun auch wieder unter Beweis stellen, welch guter Gastgeber er ist: Am 5. und 6.März richtet der SC 65 die Nordhessische Mannschaftsmeisterschaft aus.

Der Verein hat 23 Mitglieder - zwei davon sind Frauen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr