Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Segen für die Hüter von 20.000 PS

Motorradgottesdienst Segen für die Hüter von 20.000 PS

Bei bestem Bikerwetter glich der Vorplatz der katholischen Kirche Christkönig in der Stadtallendorfer Albert Schweitzer Straße am Samstagnachmittag einer großen Motorradausstellung.

Voriger Artikel
Ganz wichtig: Was verdiene ich?
Nächster Artikel
Treffpunkt für Jung und Alt lebt wieder

Pfarrer Diethelm Vogel besprengte auf dem Vorplatz der Christkönigskirche die Maschinen der Motorradfahrer mit Weihwasser.

Quelle: Alfons Wieber

Stadtallendorf. Zum 14. Mal in Folge hatten die „Motorradfreunde Marburger Land“ zu ihrem ökumenischen Motorradgottesdienst, der diesmal unter dem Motto „Beschützt und begleitet von Gott“ stand, eingeladen. Die Biker waren mit ihren schweren Maschinen gekommen, um zu Beginn der Saison den Segen Gottes für ihr oftmals gefährliches Hobby zu erbitten.

„Es sind heute rund 180 Maschinen mit zusammen fast 20.000 PS hierhergekommen und damit noch mehr als im vergangenen Jahr“, stellte Günter Köller vom Vorstand der Motorradfreunde fest und freute sich über die große Resonanz unter Mitgliedern und Freunden des Motorradsportes.

Unter den Teilnehmern auch Rauschenbergs Bürgermeister Manfred Barth, der es sich als gebürtiger Stadtallendorfer nicht nehmen lässt, zusammen mit Ehefrau Sabine und Sohn Marlon, regelmäßig an den alljährlichen Motorradgottesdiensten teilzunehmen.

von Alfons Wieber

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr