Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schollmeier ist Scheuflers Nachfolger

Ortsbeirat Schollmeier ist Scheuflers Nachfolger

Sechs Minuten dauerte es, dann waren sämtliche Posten im Halsdorfer Ortsbeirat verteilt. Die Mitglieder wählten Willi Schollmeier einstimmig zum Ortsvorsteher.

Voriger Artikel
Herrlicher Ausblick von der Heiligen Eiche
Nächster Artikel
Modenschau ist Gemeinschaftsprodukt

Ex-Ortsvorsteher Hans-Georg Scheufler (von links) mit Klaus Dreßler, Bürgermeister Peter Hartmann, Willi Schollmeier, Walter Reuter, Hartmut Dörr und Karl-Ludwig Bubenheim.

Quelle: Yanik Schick

Halsdorf. Er tritt die Nachfolge von Hans-Georg Scheufler an, der das Amt fast 15 Jahre lang innehatte: „Es ist schade, dass ich aufhören muss. Aber aus beruflichen Gründen bekomme ich es leider einfach nicht mehr gebacken.“ Seit kurzem arbeitet der Bundesbank-Angestellte in einer Frankfurter Filiale. Wegen der langen Fahrtwege habe er kaum noch Zeit für die ehrenamtlichen Aufgaben.

„Hans-Georg ist ein Mann der klaren Worte“, sagte Bürgermeister Peter Hartmann, „wir hatten immer den kurzen Draht zueinander und deshalb eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit.“ Im Rückblick auf seine Amtszeit erinnerte sich Scheufler vor allem an die Organisation der 1200-Jahr-Feier, die ein „Schlüsselerlebnis“ gewesen sei. Der Posten sei nun aber auch in guten Händen, betonte der bisherige Ortsvorsteher. Schollmeier war bereits in der vergangenen Legislaturperiode Mitglied des Ortsbeirats. Bei der Kommunalwahl hatte er als parteiloser Kandidat auf der SPD-Liste kandidiert - und das, obwohl er mit seinem Renteneintritt im Jahr 2013 eigentlich hatte kürzer treten wollen. „Aber ich habe gespürt, dass es notwendig ist, mitzumachen. Demokratie lebt doch von Beteiligung der Bürger“, erklärte Schollmeier.

Neben Scheufler sind auch Dr. Gerhard Willmund und Ralf Paech aus dem Ortsbeirat ausgeschieden. Neu dabei sind dafür Hartmut Dörr (stellvertretender Ortsvorsteher), Karl-Ludwig Bubenheim (stellvertretender Schriftführer) und Walter Reuter. Schriftführer ist Klaus Dreßler.

von Yanik Schick

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr