Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Schächerbachtour schafft bundesweit den zweiten Platz

Wandersport Schächerbachtour schafft bundesweit den zweiten Platz

Der von den Wanderfreunden Hatzbachtal 1982 betriebene permanente Wanderweg „Sagenhafte Schächerbachtour“ in Homberg (Ohm) wurde als zweitschönster Wanderweg des Deutschen Volkssportverbandes (DVV) ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Der ganze Ort hilft mit
Nächster Artikel
Tafeln zeigen engagierte Hilfe der AWO

Das Archivfoto zeigt Wanderer bei der Eröffnung der Schächerbachtour.

Stadtallendorf. Die Schächerbachtour geht in die Wertung für das Internationale Volkssportabzeichen ein und ist als Premiumwanderweg eingestuft.

Insgesamt gibt es bundesweit rund 350 permanente Wanderwege zwischen Flensburg und Oberaudorf am Inn. In dem in diesem Jahre erstmals ausgerichteten Wettbewerb „Deutschlands schönster DVV-Wanderweg“ wurde nur der Permanente Wanderweg „Erlebnis-Panorama- Natur pur“, der über den Schauinsland im Schwarzwald führt, besser bewertet. Platz drei belegt der permanente Wanderweg „Auf den Pfaden der alten Druiden“ in Kirchen an der Sieg.

Die Sagenhafte Schächerbachtour wurde bereits im Jahr 2010 mit einem Wandersiegel des deutschen Wanderinstituts ausgezeichnet und gehört mit 72 vergebenen Erlebnispunkten zu den am besten bewerteten Wanderwegen in Deutschland überhaupt.

„Die Schächerbachtour überzeugt durch eine sehr abwechslungsreiche Führung durch Wald und Offenland, herrliche Gewässer und tolle Aussichten“, heißt es in der Bewertung des Deutschen Wanderinstituts. Startkarten für den permanenten Wanderweg gibt es im Café Roco im Seniorenzentrum Goldborn, Mühltal 9 in Homberg (Ohm). Dort erhalten Wanderer auch eine ausführliche Streckenbeschreibung mit Wanderkarte.

Wer noch kein Wertungsheft für das Internationale Volkssportabzeichen hat, bekommt im Café Roco eine kostenlose „Schnupperkarte“. Damit kann die erste Wertungsstufe des Internationalen Volkssportabzeichens erwandert werden.

Vom im Schächerbachtal gelegenen Café Roco kann direkt in die Schächerbachtour gestartet werden, teilten die Wanderfreunde Hatzbachtal mit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr