Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Sänger haben im Erzbischofein prominentes Mitglied

140 Jahre Sänger haben im Erzbischofein prominentes Mitglied

Zahlreiche langjährige Mitglieder nahmen beim Kommers des Männergesangvereins Mardorf Auszeichnungen entgegen. Herausragend ist Josef Preis, der seit 70 Jahren dabei ist.

Voriger Artikel
Kinder lernen im Spiel, wie gefährlich Feuer ist
Nächster Artikel
Musterbeispiel der Barmherzigkeit

Langjährige Mitglieder freuten sich über ihre Auszeichnungen.Foto: Yanik Schick

Mardorf. Die Festigkeiten des Männergesangvereins „Liederkranz“ Mardorf im Zuge seines 140-jährigen Bestehens neigen sich dem Ende entgegen. Zuletzt ehrten der Vorstand sowie Gerhard Ruppenthal, Vorsitzender des Sängerkreises Zwester-Ohm, bei einem Kommers langjährige Mitglieder.

„Wir sind stolz darauf, dass es viele Leute gibt, die dem Verein über eine langen Zeitraum die Treue halten und uns unterstützen“, betonte der MGV-Vorsitzende Volker Kottas. Unter den Geehrten befand sich sogar Erzbischof Ludwig Schick, der allerdings nicht vor Ort war.

Der Mardorfer Männergesangverein hatte in den vergangenen Monaten einige Festveranstaltungen ausgerichtet - Höhepunkt war das gemeinsame Konzert mit der Rockband Softeis (die OP berichtete).

Zum Abschluss wird am 13. November ein Gottesdienst mit Totengedenken stattfinden.

Die Geehrten

70 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Josef Preis.

60 Jahre (goldene Nadel des Hessischen Sängerbunds): Willibald Schraub und Richard Schraub.

50 Jahre (goldene Vereinsnadel): Karl Becker, Max Gebhard, Wilhelm Becker, Theo Fischer, Peter Rhiel, Josef Kräuter, Heinrich Benner, Willi Arendt, Ludwig Schick, Josef Schick, Heinrich Schick („Schegge“), Walter Dörr, Karl Rhiel, Josef Kraus, Peter Fischer, Heinrich Schick („Schäfers“) und Ewald Schick.

40 Jahre (goldene Vereinsnadel): Helmut Kräling, Engelbert Föth und Martin Schick.

10 Jahre Mitgliedschaft im Kinder- und Jugendchor: Jaqueline Braun, Celine Föth, Henriette Linne, Paula Marczinek, Gabriela Stey, Juliana Stumpf, Sophie van Moll, Roland Schick, Katharina Hof, Luisa-Marie Gockel, Ina Lemmer und Leon Knauf.

von Yanik Schick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr