Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regen

Navigation:
SPD setzt wieder auf Christian Somogyi

Bürgermeisterwahl SPD setzt wieder auf Christian Somogyi

Der 54 Jahre alte Christian Somogyi tritt für die Stadtallendorfer SPD am 18. September bei der Bürgermeisterwahl an.

Voriger Artikel
Grundschule in Bewegung
Nächster Artikel
„Fröhliches Volk“ feiert

Ilona Mönninger-Somogyi umarmt ihren Mann Christian Somogyi nach dessen Wahl zum Bürgermeisterkandidaten.

Quelle: Michael Rinde

Stadtallendorf. Am Mittwochabend kürte ihn die SPD zum Kandidaten. 25 der 27 anwesenden SPD-Mitglieder stimmten bei der geheimen Abstimmung für ihn als Kandidaten.

Nach Pierre Brandenstein (CDU) steht damit der zweite Bewerber für die Nachfolge von Amtsinhaber Manfred Vollmer definitiv fest. Sollte er zum Bürgermeister gewählt werden, sähe er sich als „erster Diener der Bevölkerung“, betonte er bei seiner Bewerbungsrede in der Mitgliederversammlung.

Ein aktives Stadtmarketing unter Einbindung aller Beteiligten, der Umgang mit dem Bevölkerungswandel oder eine transparente Haushaltspolitik sind für ihn einige der zentralen Themen der nächsten Jahre.Somogyi war bei der Bürgermeisterwahl im Jahr 2005 nur sehr knapp an Vollmer gescheitert.

von Michael Rinde

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr