Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Rüdigheim bekommt eine Hubertus-Messe

Feier Rüdigheim bekommt eine Hubertus-Messe

Stolze 125 Jahre wird der Männergesangverein aus Rüdigheim in diesem Jahr alt - zum Abschluss der Feierlichkeiten durften sich die Sänger noch einmal über besonderen Besuch freuen.

Voriger Artikel
Stadt gibt den Samstagnachmittag auf
Nächster Artikel
Fulda will Fusion, aber im Dialog

Die Bläsergruppe der Jägervereinigung Marburg gab ein Gastspiel beim Rüdigheimer Männergesangverein.Privatfoto

Rüdigheim. Die Bläsergruppe der Jägervereinigung Marburg gab ein Gastspiel auf dem traditionellen Herbstfest im Schützenhaus und damit schon einmal einen Vorgeschmack auf das, was im kommenden Jahr folgen soll.

„Für uns ist es hier ganz prima, ein wirklich familiäres Fest“, sagte Günter Schöne, der Vorsitzende der Bläser. Wegen guter Verbindungen nach Rüdigheim wird die Gruppe höchstwahrscheinlich im neuen Jahr eine Hubertus-Messe in dem Amöneburger Stadtteil veranstalten. Die hätte eigentlich schon früher stattfinden sollen, musste aber bisher aus organisatorischen Gründen verschoben werden. 2015 soll es also endlich so weit sein.

Heinrich Herz, der Vorsitzende des Männergesangvereins, freut sich schon darauf. Während des Herbstfests traten seine Sänger unter der Leitung von Dirigent Bernhard Wieber sowie die Bläser im Wechselspiel miteinander auf - und tatsächlich: es harmonierte, wie beide Gruppen mit ihrer Musik für angenehme Atmosphäre im Schützenhaus sorgten. Für die knapp 60 Gäste gab’s dazu wie gewohnt Federweißen und jede Menge selbst gebackenen Zwiebelkuchen, sodass der Abend nach einigen Stunden im gemütlichen Teil ausklang. „Das Schöne an unserem Herbstfest sind die Geselligkeit und das Miteinander“, stellte Heinrich Herz heraus.

Das Festjahr hat für den Männergesangverein nun ein Ende. Der Vorsitzende denkt vor allem an die beiden großen Liederabende im Juni zurück - verbunden mit sehr hohem Aufwand: „Geprägt wurde das Jahr definitiv durch viele, viele Übungsstunden, die wir im Vorfeld auf die großen Ereignisse abhalten mussten“, so Herz. Gelohnt habe es sich aber allemal, betonte der MGV-Vorsitzende.

von Yanik Schick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr