Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Rosige Zukunft, bunte Vergangenheit

Rauschenberger Feuerwehr Rosige Zukunft, bunte Vergangenheit

Zwei Tage feierte der Spielmannszug der Rauschenberger Feuerwehr sein 60-jähriges Bestehen.

Voriger Artikel
Ideenreichtum und „frische Lieder“
Nächster Artikel
SPD setzt wieder auf Christian Somogyi

Die „Pfeifer“ sind der wesentliche Bestandteil eines Spielmannszuges.

Quelle: Heinz-Dieter Henkel

Rauschenberg. Ein kleiner Sternmarsch gehörte zu den Höhepunkten der Feierlichkeiten anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Rauschenberger Spielmannszuges. Vier Musikgruppen aus Fronhausen, Kirchhain, Weidenhausen und Mardorf kamen über die vier Zugangsstraßen auf den Marktplatz, wo zunächst der offizielle Teil anstand. Die Rauschenberger feierten insgesamt zwei Tage lang – mit einem „Tag der Feuerwehrmusik“ und einem Dämmerschoppen.

Bürgermeister Manfred Barth, der Schirmherr der Veranstaltung, freute sich, dass der Rauschenberger Spielmannszug als einer von kreisweit nur zwei Spielmannszügen überlebt habe. Bei so vielen jungen Gesichtern in den Reihen der Musiker könne man wohl zuversichtlich in die Zukunft blicken, betonte er.

Während des gemütlichen Teiles traten die Gastgruppen vor dem Rathaus abwechselnd auf. Derweil erinnerten sich an den Tischen bei Kaffee, Kuchen und anderen Getränken einige Ehemalige und Altgediente an vergangene Zeiten, als die Übungsstunden unter der Regie des legendären Konrad Gamb noch im Vereinszimmer im dritten Obergeschoss des Rathauses stattgefunden hatten.

von Heinz-Dieter Henkel

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr