Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Robin Hood lebt auch unter den Elfen

Neuerscheinung Robin Hood lebt auch unter den Elfen

Robin Hood im Wandel der Zeit: Eine spannende Abenteuergeschichte zwischen Räuber Hotzenplotz und J. R. R. Tolkiens Hobbit präsentiert ab März László Dören aus Schweinsberg.

Voriger Artikel
"Haut wet nur oberflächlich gewischt"
Nächster Artikel
Fidele Beagle trotzen Regen

Dr. László Dören hat eine ganz andere Version von Robin Hood verfasst. Privatfoto

Schweinsberg. Der Erstband des 36-Jährigen sticht mit Illustrationen von der Münsteraner Tätowiererin Tanina Palazzolo ins Auge.

Rund drei Jahre feilte der promovierte Landschaftsökologe an seinem ausgefallenen Buchprojekt. „Robin Hood kennt jeder, aber meist nur aus dem Fernsehen“, sagt Dören zu seinem Antrieb für die Buchkreation. Geprägt von fantastischen Elementen „zauberte“ der Schweinsberger auf 200 Seiten eine moderne und kindgerechte Fassung für den Sagenhelden aus englischen Balladenzyklen. „In Form einer Never-Ending Story war Robin Hood der Hit bei den Gute-Nacht-Geschichten“, beschreibt Dören die Anfänge seines Buchprojektes, „aber als ich meinen Söhnen die klassische Robin-Hood-Lektüre vorlas, herrschte Langeweile im Kinderzimmer.“

Nach vergeblicher Suche in Buchhandlungen nach einer für Kinder spannenden Robin-Hood-Geschichte, stand für Dören fest, seine eigene Robin-Hood-Version zu Papier zu bringen. Während das erste Drittel des Buches den Leser in die bekannte Welt des Robin Hood versetzt, folgen im restlichen Teil geradezu magische Zeilen mit leuchtenden Pilzen, sagenumwobenen Nebelsümpfen und mystischen Lindwürmern. Zusammen mit seinen fröhlichen Gefährten Little John und Bruder Tuck kämpft Robin Hood gegen den bösen Ritter Guy von Gisborne um ein Amulett mit Hexenkräften.

Gekrönt wird das Zeilen-Abenteuer von Robin Hoods Geliebter Marian, die mit dem finsteren Ritter zwangsverheiratet werden soll. „Jetzt freue ich mich darauf, das Buch der Öffentlichkeit vorzustellen.“ Eine Lesereise quer durch Deutschland ist gerade in Planung.

Das Buch erscheint im Thormeyer-Verlag und wird nach Verlagsangaben 16,90 Euro kosten.

von Phillip Weitzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr