Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Klassische Chorsätze treffen auf Popmusik

Br8tett singt in Bracht Klassische Chorsätze treffen auf Popmusik

Das Vokalensemble „Br8chtett“ stellte sich zum dritten Mal mit ­einem Konzert in der evangelischen Kirche zu Bracht vor.

Voriger Artikel
Große Kunst in der kleinen Stadt
Nächster Artikel
Heinrich Waldmann gibt in Josbach den Entertainer

Die Sängerinnen und Sänger stellten sich mit ihrem Dirigenten zum Foto.

Quelle: Maik Drossel

Bracht. Vier Frauen und vier Männer bilden das Doppelquartett, dass unter der Leitung von Kantor Michael Harry Poths den 90 Besuchern ein vielseitiges Programm bot. Das reichte von dem höchst anspruchsvollen „Jauchzet dem Herrn alle Welt“ von Felix Mendelssohn Bartholdy bis hin zu der Interpretation älterer und neuerer Popsongs.

Dabei trafen Stücke wie "You’ll be in My Heart“ auf bekannte kirchenmusikalische Chor-Literatur. Einen Gänsehautmoment bescherte das Lied „Only You“ von Vincent John Martin.

Romantik, Renaissance, Popstücke

Das Br8chtet existiert seit fünf Jahren und besteht aus Laiensängern mit Chorerfahrung und Spaß am Singen, betonte Tenor Werner Metke. Und diese müssen alle richtig singen können. Bei den zum Teil achtstimmigen Stücken kann sich kein Sänger verstecken.

Das Repertoire des Ensembles ist breit gefächert und reicht von Romantik über Renaissance bis hin zu moderneren Popstücken. In diesen Dingen sind die Musiker aufgeschlossen und experimentierfreudig.

Weil der Dirigent Michael Harry Poths bei der Generalprobe krankheitsbedingt fehlte, wurde das Programm für den Abend umgestellt. Zwei Premieren gehörten dazu: „Somewhere over the Rainbow“ von Harold Arlen und „Far over the misty mountains cold“ aus dem Soundtrack des Filmes „Der Hobbit“. Am 1. Dezember ist das Br8tett während Marburg b(u)y night ab 21 Uhr im Unigebäude zu hören.

von Maik Drossel

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr