Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Eine Werbung für alle

Tag der offenen Tür Eine Werbung für alle

Mit einem Tag der offenen Tür gewährte die Feuerwehr Rauschenberg Einblicke in ihre Arbeit. Die Wehr möchte damit vor allem Wertschätzung schaffen.

Voriger Artikel
Mit 23 Grad Wassertemperatur in die neue Saison
Nächster Artikel
Eine Ehrung für den Bürgermeister

Kinder versuchten sich beim Löschen eines vermeintlichen Brandes an einem Übungshäuschen.

Quelle: Yanik Schick

Rauschenberg. Vor der jüngst ausgebauten Fahrzeughalle waren Feuerwehrautos ausgestellt, ein paar Meter weiter durften sich Kinder im Umgang mit Wasserschlauch und Feuerlöscher erproben, und am Nachmittag führte die Rauschenberger Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes, mit der die Kernstadt-Wehr an diesem Tag zusammenarbeitete, zwei Übungen zur Erstversorgung von Verletzten durch. „Öffentlichkeitsarbeit“, so brachte es Wehrführer Michael Stuhlmann auf den Punkt, sei das Ziel dieses Tags der offenen Tür.

Dabei gehe es vor allem darum, Wertschätzung in der Stadt für die ehrenamtliche Arbeit zu schaffen. „Wir werben insbesondere für passive Mitgliedschaft. Denn für das, was wir tun, brauchen wir finanzielle Unterstützung“, so Stuhlmann. Dem stimmte auch Rosemarie Richter, die DRK-Bereitschaftsleiterin in Rauschenberg zu. Die Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und dem DRK solle künftig weiter intensiviert werden, sagte sie. „Die Hilfsorganisationen untereinander müssen sich unterstützen.“

Auch das Thema Nachwuchs rückt in diesem Zusammenhang in den Fokus. Der Tag der offenen Tür sollte gerade bei Kindern und Jugendlichen Interesse für die Arbeit im DRK oder bei der Feuerwehr schaffen - und zwar in allen Abteilungen, wie Wehrführer Stuhlmann betonte. „Oftmals sieht man ja nur die Einsatzabteilung. Da geraten die anderen Facetten der Feuerwehr leider ein bisschen in Vergessenheit.“ Auch im Spielmannszug, der Jugendfeuerwehr und dem Förderverein werde ehrenamtliche Unterstützung benötigt.

von Yanik Schick

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr