Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Payers Tiere sammeln Punkte

Kaninchenzucht Payers Tiere sammeln Punkte

Ehrungen der erfolgreichen Züchter sowie die Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Kaninchenzuchtvereins H 522.

Voriger Artikel
Scharfer Witz, Musik und bunte Kunst
Nächster Artikel
Feuerwehr löscht brennende Küche

Vorsitzende Gerlinde Nöth ehrte die Meister (von links) Hans Nau, Heinz-Jürgen Payer und Karl-Heinz Schalk.

Quelle: Klaus Böttcher

Kirchhain. 20 Mitglieder waren zur Versammlung in das Vereinsheim am Festplatz gekommen. Noch vor ihrem Jahresbericht nahm die Vorsitzende Gerlinde Nöth zwei Ehrungen vor.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurde Dorothee Riess mit der silbernen Nadel ausgezeichnet. Carolin Riess wurde mit der silbernen Nadel des Landesverbandes geehrt, da sie aus der Jugendgruppe in den Seniorenverein wechselte. Der Jugendleiter Karl-Heinz Riess berichtete, dass zur Zeit fünf Jugendliche dem Verein angehören, von denen eine Züchterin ist.

Ein Hauptpunkt der Versammlung kam vom Zuchtwart Hans Nau, der aus gesundheitlichen Gründen vom Zuchtbuchführer Karl-Heinz Schalk vertreten wurde.

Im Zuchtjahr 2014 wurden folgende Ergebnisse erzielt: Bei der Kreisverband (KV)-Jugend-Jungtierschau stellte Laura Pawelitschko die beste Häsin und Hans Nau den besten Rammler bei der KV-Jungtierschau. Kreismeister auf der 65. Kreisverbandsschau in Wetter wurden Heinz-Jürgen Payer mit der Rasse Blaue Wiener, Hans-Joachim Sohn mit Rote Neuseeländer, Karl-Heinz Schalk mit Zwergwidder blau und Marlis Payer mit Farbenzwerge wildfarbig. Heinz-Jürgen Payer stellte mit 97,0 Punkten die beste Häsin der Schau und Karl-Heinz Schalk erhielt mit 96,5 Punkten einen Ehrenpreis.

Landesclubmeister in Oberbrechen bei Limburg wurde Karl-Heinz Schalk mit der Rasse Zwergwidder blau und erzielte mit 97,5 Punkten einen Ehrenpreis.

Erster Vereinsmeister mit der Rasse Wiener Blau wurde Heinz-Jürgen Payer, zweiter Vereinsmeister Karl-Heinz Schalk mit Zwergwidder blau und dritter Vereinsmeister mit der Rasse Rote Neuseeländer wurde Hans-Joachim Sohn. Jungtierbester wurde Hans Nau mit Rote Neuseeländer vor Karl-Heinz Schalk. Punktbester aller Ausstellungen wurde Heinz-Jürgen Payer mit Blaue Wiener. Den Zuchtgruppenwanderpokal erzielte mit der Rasse Zwergwidder blau Karl-Heinz Schalk.

Der Karl-Riess-Gedächtnispokal ging in diesem Jahr an Heinz-Jürgen Payer.

von Klaus Böttcher

Wahlen und Termine

Wahlen: Gerlinde Nöth wurde erneut zur Vorsitzenden gewählt; Schriftführerin : Silvia Kattler, Kassiererin: Dorothee Riess, Gerätewart: Karl-Heinz Riess. Der Jugendleiter Karl-Heinz Riess wurde von der Versammlung bestätigt und von der Jugendgruppe gewählt.

Termine: Die nächsten Termine des Vereins sind die Monatsversammlung am 13. Juni und am 18. Juli eine kleine Feier zum 75-jährigen Vereinsbestehen. Beide Veranstaltungen finden im Vereinsheim am Festplatz statt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr