Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
25 Kühe gehen stiften

Weidezaun aufgeschnitten 25 Kühe gehen stiften

Von einer Weide an der Riedmühle sind am Freitagnachmittag 25 Kühe ausgebüxt.

Voriger Artikel
Kinder tauchen in die Zirkuswelt ein
Nächster Artikel
Ja zur "Bürgerversicherung für Straßenbau"

25 Kühe sind am Freitag  von einer Weide an der Riedmühle ausgebüxt.

Quelle: pixabay

Momberg. So alle vier bis fünf Meter war der Weidezaun offensichtlich durchgeschnitten, sodass letztlich die 25 weidenden Kühe freie Bahn hatten. Zum Glück richteten sie keinen weiteren Schaden an, bis sie vom Besitzer wieder eingefangen werden konnten. Der vermutet, dass die oder der Täter vor 15.30 Uhr am Freitag den Zaun aufgeschnitten hatten. Die betroffene Weide ist ca. 200 Meter von der Riedmühle weg unterhalb der Bahnstrecke.

Sachdienliche Angaben, die zur Aufklärung der Sachbeschädigung beitragen könnten, bitte an die Polizei Stadtallendorf unter der Telefonnummer 06428/93 05-0.

Kürzlich sind in Bürgeln Pferde von einer Weide abgehauen, auch weil der Zaun von Hand beschädigt wurde. Mehr lesen Sie hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr