Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Neustadt
Strassenbeiträge in Neustadt
Thomas Becker stellte den Stadtverordneten die Modellrechnung vor. Sein Fachbüro wird auch bei den Infoveranstaltungen für Bürger zugegen sein. Archivfoto: Florian Lerchbacher

Die endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen, aber alles deutet daraufhin, dass es bei der Erhebung der Straßengebühren zu einem Systemwechsel kommt. Nun gibt es Infoveranstaltungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hanns-Eberhard Schleyer sprach in Neustadt
Bürgermeister Thomas Groll (links) im Gespräch mit Hanns-Eberhard Schleyer.

Im Rahmen der zeitgeschichtlichen Veranstaltungsreihe sprach Neustadts Bürgermeister Thomas Groll mit dem ältesten Sohn des 1977 von der RAF ermordeten Dr. Hanns Martin Schleyer.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Backhausfest
Kurz nach Beginn des Festes hatten die Mitglieder des Frauenstammtisches alle Hände voll zu tun. Foto: Karin Waldhüter

Für das Backhausfest bereitete der Frauenstammtisch aus 100 Kilo Mehl 70 Brote und 15 Bleche Apfel-, Kartoffel-, und Zwiebelplatz vor; damit alte Traditionen nicht in Vergessenheit geraten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kunst in den Schafenstern
Neustadts Innenstadt ist derzeit eine große Kunstausstellung.Fotos: Klaus Böttcher

Ein Bummel durch die Neustädter Marktstraße ist bis zum 6. Oktober ein kulturelles Erlebnis, denn in zahlreichen Schaufenstern hängen Bilder. Die Vernissage war ein lebendiger Rundgang.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bundestagswahl in Neustadt
Weil die großen Parteien in den vergangenen Jahren die Erwartungen nicht erfüllt haben, sind die Menschen offen für „plakative ­Formulierungen“ der AfD – sagt Neustadts Bürgermeister Thomas Groll. Foto: Thorsten Richter

Fast jeder fünfte Neustädter wählte am Sonntag die AfD. Stiller Protest gegen die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge? Nein, sagt Bürgermeister Thomas Groll.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Innenstadtoffensive"
Beim Neustädter Markt gab es viel zu sehen. Foto: Florian Lerchbacher

Gute Laune, perfektes Wetter, buntes Angebot - besser hätte es für die Neustädter bei ihrem Markttag, der Teil der "Innenstadtoffensive" war, nicht laufen können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
50 Jahre Grundschule Mengsberg
Beim Projekt „Spiele wie vor 50 Jahren“ versucht sich Marlene Samsa am „Hüpfekästchen“.Foto: Florian Lerchbacher

"MeMorieren" lautet der Leitgedanke der Grundschule Mengsberg-Momberg - der insbesondere im Jahr des 50-jährigen Bestehens treffender nicht sein könnte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ein-Jahres-Bilanz
Florian Pronold (von rechts) trägt sich unter den Blicken von Thomas Groll und Erstem Stadtrat Wolfram Ellenberg ins Goldene Buch der Stadt ein.Foto: Karin Waldhüter

Zwei Stunden lang besuchte der parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold die Stadt Neustadt. Im Mittelpunkt stand dabei das Programm und die Projekte der "Sozialen Stadt".

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sommerfest
Schüler Vladimir Ohm hilft Flüchtling Kovan Issa über die Slackline. Es gab aber auch ein kleines Bühnenprogramm, das die Gäste verfolgten. Foto: Karin Waldhüter

In der Erstaufnahmeeinrichtung feierten Flüchtlinge und Neustädter am Samstag gemeinsam ein entspanntes Sommerfest.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirmes-Festzug
Die Feuerwehr Momberg hatte sich gleich zwei aktuellen Skandalen gewidmet, den Abgaswerten und belasteten Eiern.

Der Festzug bleibt der Höhepunkt des Momberger Kirchweihfests. Erneut säumten Sonntagmittag hunderte Bürger die Straßen, als Wagen und Fußgruppen durch den Ort zogen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ab in die Mitte
Vor Fotografien der illuminierten historischen Gebäude (von Jana Dostal) trägt Karin Jasch die Jury des Wettbewerbs ins Goldene Buch ein.

"Lieblingsort mit Wohlfühlklima" lautet das Motto des Wettbewerbs "Ab in die Mitte" im kommenden Jahr. Ein gewisses Interesse an einer weiteren Teilnahme war Bürgermeister Thomas Groll deutlich anzumerken.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Betreuungsangebot
Luis (von links) und Emil Westphal testen das Waldsofa, das Nadine Haude, Martina Trogrlic und Nina Schreier für die Kinder des Waldkindergartens als Treffpunkt vorbereitet haben.

17 Anmeldungen liegen der Stadt für ihren neuen Waldkindergarten vor. Fünf davon sind für das laufende Kindergartenjahr - das im Wald allerdings erst Anfang Oktober beginnt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr