Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Nachwuchs besteht Begleithundeprüfung

Tierwelt Nachwuchs besteht Begleithundeprüfung

"Der Nachwuchs ist gesichert", freute sich Patrick Gatzert, der Vorsitzende der Kirchhainer Ortsgruppe im Deutschen Schäferhundeverein, im Gespräch mit dieser Zeitung. Kurz zuvor hatten während der Frühjahrsprüfung zwei Nachwuchshundeführer die Begleithundeprüfung abgelegt.

Voriger Artikel
Training und Spaß schweißen zusammen
Nächster Artikel
Neustädter leben den Europa-Gedanken

Die Teilnehmer waren zufrieden mit den Ergebnissen.Foto: Böttcher

Kirchhain. Erfolgreich waren Andreas Jaworski mit seinem Hund „Hellboy von der schwarzen Irma“, Jessica Schneider mit „Golf von der Mooreiche“ und Lothar Mantel mit „Glenn von der Mooreiche“. Die Begleithundeprüfung legte Gatzert mit seiner Hündin „Quina vom Weiher­türchen“ ab. Einen Tag später errang das Duo bei einer Zuchtschau mit einem „Sehr gut“ den Tagessieg.

Prüfungsleiter Bernd Gramatzki war mit den in Kirchhain gezeigten Leistungen zufrieden – wenngleich es bei Werner Stanger mit „Ouzo vom Wolfsblick“ und Gotthard Koch mit „Diva vom Ruhrpark“ in der Stufe 3 nach der internationalen Prüfungsordnung nur zu einem „teilgenommen“ reichte. Die aus drei Teilbereichen – Fährtensuche, Unterordnung und Schutzdienst – bestehende Prüfung legten ebenfalls Billy Kerwien mit „Jette vom Weißeritztal“ und Heinrich Henseling mit „Kantor von der Schwalm“ ab. Kerwien und sein Hund sicherten sich mit 290 Punkten den Tagessieg und die Note „vorzüglich“.

von Klaus Böttcher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr