Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
"Multifunktionsarme" sind in greifbarer Nähe

Neuerung "Multifunktionsarme" sind in greifbarer Nähe

Mit neuester technischer Ausstattung präsentiert sich seit einigen Tagen die Fachschaft Physik in der Amöneburger Stiftsschule. Im Beisein der Schulleitung segneten Schulpfarrer Marcus Vogler und sein evangelischer Kollege Lars Ludolph die neuen Räumlichkeiten.

Voriger Artikel
Junge Sänger beweisen Souveränität
Nächster Artikel
Förderverein will das erste Einsatzfahrzeug restaurieren

Zukunftsfähig präsentiert sich das Fach Physik an der Stiftsschule nach der jüngsten Investition des Schulträgers.Foto: Paul Lang

Amöneburg. Multifunktionsarme sind die Veränderungen, die im neuen Physik-Arbeitsraum als erstes ins Auge fallen: Über jedem Arbeitsplatz bieten sie Anschlussmöglichkeiten für Internet, Gleich- und Wechselspannung sowie Gas. Das besondere dabei: Diese Medienlifte können jederzeit um- und nachgerüstet werden, so dass sie wirklich zukunftsfähig sind.

60000 Euro hat der Schulträger, das Bistum Fulda, in die neue Ausstattung investiert. Schulleiter Hans-Georg Lang freute sich und hob auch das Engagement der Fachlehrer hervor, die viel Zeit in Planung und Umsetzung der Konzeption investiert hatten.

Die „multifunktionale Nutzbarkeit“ unterstrich Gerhard Klemann, Fachbereichsleiter für Naturwissenschaften. Der Raum sei für Schülerübungen sehr gut geeignet, ermöglicht aufgrund des „active boards“ attraktiven Frontalunterricht und dank der variablen Bestuhlung Stationenarbeit und Gruppenarbeit in jeder gewünschten Form. Schließlich habe auch das Ambiente durch die frischen Grüntöne eine freundlichere Atmosphäre gewonnen.

Längst sind die neuen Gerätschaften in der Praxis angekommen und von den Schülern, die sie täglich nutzen, in Betrieb genommen worden.

Die Schulpfarrer richteten in ihren für die Feierstunde ausgewählten Texten den Blick auf das Suchen und Fragen der Menschen und die Möglichkeit, Schöpfung und Evolution als Gesamtheit zu denken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr