Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Momberg will schöner sein

Dorferneuerung Momberg will schöner sein

Zu den Projekten der Dorferneuerung gehört die Umgestaltung des Dorfteiches in der Ortsmitte von Momberg. Der erste Bauabschnitt istabgeschlossen.

Voriger Artikel
Betziesdorfer Schule erreicht Parlament
Nächster Artikel
Ausschuss lehnt Schulverbund ab

Der mit großem Aufwand umgestaltete Momberger Dorfteich soll ein Anziehungspunkt im Neustädter Stadtteil werden. Foto: Klaus Böttcher

Momberg. Der Dorfteich liegt noch im Herbstnebel, als Bürgermeister Thomas Groll, der Ortsvorsteher und Vorsitzende des Dorferneuerungsbeirates Jörg Grasse und Bauamtsleiter Thomas Dickhaut die umgestaltete Anlage der Presse präsentieren.

Augenfällig sind die erneuerte Uferbefestigung und die neu angepflanzten Bäume. Für die mussten zur Empörung einiger Bürger alte Bäume weichen, deren Standfestigkeit laut Gutachter nicht mehr gewährleistet war. „Die Bäume sind nach Rücksprache mit der Naturschutzbehörde gefällt worden“, betont der Bürgermeister und der Ortsvorsteher sagt: „Es ist kein Baum gefallen, der nicht unbedingt erhalten werden sollte.“

Die neue Uferbefestigung, die im kommenden Jahr auch an der Wierarer Straße entstehen soll, lädt zu einem kleinem Spaziergang ein. Zum Ausruhen oder für einen kleinen Plausch gibt es Ruhebänke. Diese sollen auch noch auf der neu gebauten Plattform aufgestellt werden.

Das Projekt bildete den Schwerpunkt der im Jahr 2004 begonnen Dorferneuerung mit aktuell geschätzten Kosten von etwa 110 000 Euro.

Aber auch an anderen Orten will Momberg im Rahmen der Dorferneuerung noch schöner werden. Der Containerstandort in der Schützenstraße soll mit einem Kostenaufwand von 9 500 Euro aufgehübscht werden. Für die Begrünung des Umfelds am Ehrenmal sind27 000 Euro vorgesehen.

Verschönerungen soll es im kommenden Jahr aucham Christophorus-Denkmals (10 000 Euro) und an der Schützenstraße (12 000 Euro) geben.

von Klaus Böttcher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr