Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Mitten in der Predigt setzt der Regen ein

Sternwallfahrt Mitten in der Predigt setzt der Regen ein

Rund 150 Frauen kamen zur Sternwallfahrt des Dekanates Marburg-Amöneburg. In liebevoller Kleinarbeit hatten die Mitglieder der Katholischen Frauengemeinschaft Momberg die Veranstaltung unter dem Motto „Spuren im Sand“ an der Mariengrotte vorbereitet.

Voriger Artikel
Chöre feiern ihren Jubeltag zusammen
Nächster Artikel
"Sorgenkind" entwickelt sich

Die rund 150 Frauen feierten die Messe an der Mariengrotte, mussten aber später aufgrund plötzliche auftretenden Regens ins Dorfgemeinschaftshaus ausweichen.Privatfoto

Momberg. Treffpunkt der Frauen war der Momberger Dreschplatz. Von dort führte eine von den Ministranten der Gemeinde begleitete Prozession zur etwas außerhalb gelegenen Mariengrotte. Vor der heiligen Messe, die der Präses, Pfarrer Peter Bierschenk aus Niederklein, zelebrierte, trugen alle Gäste ein Teelicht, das eine Bitte an die Gottesmutter symbolisiert, zu einem extra für die Wallfahrt angefertigten Holzstern. Die anschließende Messe begann bei schönem Wetter, doch aufgrund des plötzlich eintretenden Regens musste Bierschenk sie unterbrechen.

Für die Momberger war dies zwar traurig, aber kein Problem: Viele Helfer waren sofort zur Stelle und sorgten dafür, dass die Messe im ebenfalls vorbereiteten Dorfgemeinschaftshaus fortgeführt werden konnte.

Einige Frauen der Kfd Momberg hatten Lieder eingeübt, die Daniela Schmittdiel an der Gitarre und Martina Schreiner sowie Barbara Stahl mit Flöten begleiteten.

Die Veranstaltung klang in gemütlicher Runde bei Kaffee und von Momberger Frauen gebackenen Kuchen und Torten aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis
Von Redakteur Florian Lerchbacher

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr