Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Mitmachen ist angesagt

Sportabzeichentag Mitmachen ist angesagt

Die Sportstadt Stadtallendorf zeigt sich am Montag, 26. Juni, wieder von ihrer besten Seite. Stadt und TSV Eintracht veranstalten gemeinsam den Sportabzeichentag im Herrenwaldstadion.

Voriger Artikel
Erksdorfer singen mit Freunden
Nächster Artikel
A-49-Entscheidung ist noch einmal vertagt

Reiner Bremer (von links), Christian Somogyi, Bernd Weitzel und Christoph Grimmel präsentieren das Plakat zum Sportabzeichentag – hier mit einem falschen Datum. Foto: Matthias Mayer

Stadtallendorf. Die Stadt unterstütze den ausrichtenden TSV Eintracht bei Organisation und Durchführung, sagt Bürgermeister Christian Somogyi während eines Pressegesprächs im Herrenwaldstadion.

„Die Stadt hat alle Schulen angeschrieben. Wir erwarten am Montag 300 bis 400 Schülerinnen und Schüler im Stadion“, erklärt der Bürgermeister.

Zwischen 9 und 13 Uhr ist das Stadion ganz in der Hand der Schülerinnen und Schüler, die das begehrte Sportabzeichen erringen wollen. Zwischen 16 und 19 Uhr laden die Veranstalter zum After-Work-Sportabzeichen für jedermann ein. Wer möchte, kann ohne jeden bürokratischen Aufwand die Disziplinen zum Sportabzeichen absolvieren. „Hingehen, im Multifunktionsgebäude anmelden, mitmachen“, skizziert Bernd Weitzel das Prozedere.

Der Vorsitzende des Gesamtvereins TSV Eintracht Stadtallendorf würdigt die guten Bedingungen, die das Herrenwaldstadion für den Sprint und die technischen Disziplinen bietet. Im Ausdauerbereich könne wegen der aufgebrochenen Aschenbahn die Langstrecke nicht angeboten werden. Als Alternativen gebe es die 800-Meter-Strecke rund um den Teich im Heinz-Lang-Park und die Schwimmstrecken im benachbarten Freibad.

Der Sportabzeichentag findet zum dritten Mal in Stadtallendorf statt. Nach dem tollen Anfangserfolg ging die Beteiligung der Erwachsenen auf rund 100 zurück. Er hoffe, dass die Resonanz am Montagnachmittag wieder besser sei, sagt Bernd Weitzel. Als zusätzlichen Anreiz gibt es ab 17 Uhr ein Open-Air-Zumba im Stadion.

Wer für die Sportabzeichen-Disziplinen trainieren möchte, kann dies ganzjährig donnerstags ab 20 Uhr in der Sportabzeichengruppe tun. Die trainiert im Sommer im Stadion und im Winterhalbjahr in der Herrenwaldhalle.

von Matthias Mayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr