Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Minister hat drei Bewilligungsbescheide dabei

Investitionen Minister hat drei Bewilligungsbescheide dabei

Ein stattliches Empfangskomitee hieß Dr. Thomas Schäfer in Schwabendorf herzlich willkommen. Kein Wunder: Der Finanzminister hatte quasi jede Menge Geld im Gepäck.

Voriger Artikel
David Koch modelt für Unternehmen rund um den Globus
Nächster Artikel
Aus Gießen kommt ein Warnschuss

Dr. Thomas Schäfer (links) überreichte Michael Emmerich drei Bewilligungsbescheide.

Quelle: Henkel

Schwabendorf. Waltraud Mechsner-Spangenberg und Thomas Bonsa vom beauftragten Marburger Architekturbüro stellten Hessens Finanzminister zunächst die Pläne zur energetischen Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses vor - das Land und der Bund stellen schließlich aus dem Kommunal-investitionsprogramm (KIP) insgesamt 180000 Euro bereit.

Dr. Thomas Schäfter überreichte noch einen zweiten Bescheid, mit dem er der Stadt Fördermittel in Höhe von 91500 Euro zusagte. Das Geld soll in einem Anbau an das Dorfgemeinschaftshaus Verwendung finden: Durch die Installation einer behindertengerechten Toilette würde wertvolle Fläche im Dorfgemeinschaftshaus verloren gehen. Da auch die bestehende Küche sich im Laufe der Jahre als zu klein erwiesen hat, liegen Pläne vor, durch einen Anbau mehr Raum zu schaffen.

Rauschenbergs Bürgermeister Michael Emmerich betonte bei Übergabe der Bescheide, dass durch ein reges Vereinsleben das Schwabendorfer DGH bestens genutzt werde und auch die private Nachfrage nach den Räumlichkeiten überaus hoch sei. Minister Schäfer sagte, dass mit der Sanierung in Schwabendorf genau der Intension des Programms entsprochen werde, wonach die Kommunen in den Lebensalltag ihrer Bürger investierten sollen.

Mit einem dritten Bescheid bekommt die Stadt Rauschenberg einen Zuschuss von 280400 Euro, wovon 252300 Euro der Bund beisteuert. Mit diesem Geld will die Stadt insgesamt 535 Straßenlaternen auf energiesparende LED-Beleuchtung umstellen.

von Heinz-Dieter Henkel

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr